Die Grünen unterstützen Gunter Müller

Bad Hersfeld. Die Grünen und auch die Grüne Jugend in Bad Hersfeld rufen zur Unterstützung des SPD-Bürgermeister-Kandidaten Gunter Müller auf, weil sie von ihm ihre politischen Interessen am Besten vertreten sehen. „Im Leserforum der HZ war viel von Marketing die Rede, weniger von Themen, die die Menschen direkt betreffen, doch wir wissen aus dem direkten Gespräch mit Herrn Müller, dass er sich insbesondere für die Ziele einsetzt, die uns auch am Herzen liegen, unabhängig von seiner Parteizugehörigkeit“, sagt Antje Fey-Spengler, die zur Zeit einzige Grüne im Bad Hersfelder Stadtparlament.

Grüne-Kernthemen seien der Ausbau der Kinderbetreuung, die frühkindliche Förderung sowie das Ziel, eine 100-Prozent-Erneuerbare-Energie-Kommune zu werden. Die Grünen schätzen Müllers Kompetenz und Erfahrung. Als Neu-Hersfelder habe er zudem den großen Vorteil, in keiner Weise der Kungelei verdächtig zu sein, heißt es in einer Pressemeldung.

Eigene Liste geplant

Für die Kommunalwahl im März 2011 wollen Bündnis 90/ Die Grünen in der Kreisstadt aber eine eigene Liste aufstellen und sich bei entsprechendem Wählervotum für eine solide Haushaltsführung ohne weitere Verschuldung stark machen. Ein weiteres Anliegen der Grünen ist die fahrradfreundliche Stadt, um die Verkehrsproblematik zu entschärfen. (red/kai)

Kommentare