Beim „Leckfest“ wird das Jugendhaus zur Bühne

Große Namen und heimische Bands

Große Show: Die Gruppe Sacarium wird beim 13. „Leckfest“ in Bad Hersfeld auftreten. Angeführt wird sie von Tobias Regner, der 2006 die Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ gewann. Foto: nh

Bad hersfeld. Das 13. „Leckfest“-Konzert findet am Samstag, 7. November, im Jugendhaus in Bad Hersfeld statt. Mit der Verpflichtung der Metallica Tribute Band „Sacarium“ als Headliner erfüllen sich die Veranstalter einen langgehegten Traum.

Sacarium gehören mit ihren Interpretationen von Metallica-Klassikern wie „Seek And Destroy“, „Master Of Puppets“ oder „Nothing Else Matters“ zu den Besten in Deutschland. Sie werden angeführt von Sänger und Gitarrist Tobias Regner, der seinen Ruhm 2006 als rebellischer und kreativer Gewinner der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) erlangte.

Bei soviel Qualität darf das Vorprogramm aus lokalen Bands nicht hinten anstehen. Daher werden die überregional etablierten „Mercury Falling“ aus Bad Hersfeld und Fulda mit ihrem dunklen Power Metal genau wie die Hoffnungsträger „Critical Degree“ aus Rotenburg mit ihrem Post Grunge die ebenbürtigen Anheizerrollen übernehmen.

Neu im Leckfest-Team, das hauptsächlich aus ehrenamtlich arbeitenden Musikfans besteht, ist die Stadtjugendpflege Bad Hersfeld. Diese kann die beliebte Konzertreihe in ihren Räumlichkeiten im Jugendhaus Bad Hersfeld, Dippelstraße 10 nun zu ihren offiziellen Attraktionen und Angeboten zählen. Tickets im Vorverkauf gibt es für 10 Euro in der Musikecke Bad Hersfeld sowie in der Hoehlschen Buchhandlung Bad Hersfeld und direkt bei den Bands. Konzertbeginn ist um 20 Uhr. (red/sar)

Weitere Informationen: Im Internet unter www.leckfest.de oder unter www.facebook.de/leckfest.

Kommentare