Der Grenzstreifen zieht an

Bad Hersfeld. Die Stiftung Point Alpha bietet am kommenden Samstag, 5. Mai, wieder eine geführte Wanderung entlang des früheren Grenzverlaufs an. Treffpunkt ist um 19 Uhr an der Kasse des ehemaligen US-Camps. Die Tour dauert vier Stunden. Dazu gibt es Informationen zum Biosphärenreservat und zum Grünen Band.

Zu einer naturkundlichen Exkursion bricht der Hersfelder Verein Heimat entdecken am selben Tag um 10.30 Uhr vom Grenzmuseum Point Alpha auf. Die Führung hat Reiner Cornelius aus Niederaula übernommen. Die anspruchsvolle Tour izu Grenzrelikten i st zehn Kilometer lang und dauert mindestrens sechs Stunden.

Kontakt: Gunhild Classen, Telefon 06625/5812

Kommentare