Zwei Tage „Vital-Messe 2015“ in der Schilde-Halle: Breitgefächertes Info-Angebot

Gesundheit wurde erlebbar

Wie minimalintensive Operationen funktionieren, das wurde in der Schilde-Halle auf großen Bildschirmen gezeigt. Foto: Kimpel

Bad Hersfeld. Ob Fitness oder Rehabilitation, ob Naturheilkunde oder Medizintechnik, Wellness, Ernährung und Körperpflege – zu diesen Bereichen und noch vielen mehr präsentierten wichtige Akteure im Gesundheitsbereich ihre Produkte und Dienstleistungen auf der dritten Gesundheitsmesse „Vital 2015“ am Wochenende in der Schilde-Halle.

Mit Medizin zum Anfassen und Mitmachaktionen vieler Aussteller wurde das Thema Gesundheit für die ganze Familie erlebbar.

Beispiel Schweineherz

Ein aufgeschnittenes Schweineherz zeigte zum Beispiel das Herz- und Kreislaufzentrum aus Rotenburg und erläuterte dazu, wie Herzkatheter auch ohne Öffnen des Brustkorbs eingesetzt werden können.

An großen Bildschirmen konnten minimalinvasive Operationen getestet werden, an zahlreichen Messstationen gab es Auskunft über den jeweiligen Gesundheits- und Fitnesszustand, und vor dem Zelt der Deutschen Gesellschaft für Mann und Gesundheit standen die Herren der Schöpfung Schlange für spezifische Tests.

Zahlreiche Stände luden dazu ein, mit Ärzten und Gesundheitsexperten aus der Region ins Gespräch zu kommen. Ein interessantes Rahmenprogramm mit 28 Fachvorträgen zu unterschiedlichsten Krankheiten ergänzte das breite Informationsangebot der Bad Hersfelder Gesundheitsmesse.

Großer Erfolg

Die gelungene Mischung aus den unterschiedlichsten Ausstellern, von Apotheken über die Kliniken bis zu Physiotherapeuten, Optiker oder Sanitätshäuser, machte auch die dritte Gesundheitsmesse in Bad Hersfeld zu einem großen Erfolg. (ley)

Kommentare