Gospel-Chöre konzertierten für Gott und viele Zuhörer in der Bad Hersfelder Stadthalle

Gesang als Gebet

Die Mitglieder des bundesweiten Auswahlchores des Evangelischen Sängerbundes, reNEWed, sind mit ihrem Herzen dabei, wenn sie über das singen, woran sie glauben: an die gute Nachricht von Gott. Foto: Hettenhausen

Bad Hersfeld. Jazz, Soul und die gute Nachricht von Gott – diese Mischung bekamen die Zuhörer in der gut besuchten Stadthalle ausgiebig in einem Gospel- und Popkonzert präsentiert.

Die Solosängerin Sarah Kaiser war aus Berlin angereist, um mit dem Chor des Evangelischen Sängerbundes, reNEWed, ihre gemeinsam produzierte, neue CD vorzustellen. Veranstalter war Cross Music, ein Verein aus Niederjossa, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, öffentlichkeitswirksam mit Musik die christliche Botschaft zu verbreiten.

Ausdrucksstarke Stimmen, mal leise, mal leidenschaftlich wie zum Gebet erhoben, machten diesen Abend zu einem harmonischen Hörgenuss. Gospelsänger sind mit ihrem Herzen dabei, wenn sie über das singen, woran sie glauben. Das macht ihre Botschaft, Gott zu loben und zu ehren, authentisch. Deshalb treffen sie auch die Herzen der Zuhörer, was sich an diesem Abend wieder einmal bestätigte.

Eingängige Texte

Es sind sentimentale, eingängige Texte, leicht zum Mitsingen und zum Mitklatschen. Es ist faszinierend, dass Gospels alle Altersklassen ansprechen, wie ein Blick ins Publikum offenbarte. Der jüngste Besucher war fünf Wochen alt. Die Musik schien auch auf ihn eine beruhigende Wirkung zu haben, denn er schlief friedlich in den Armen seiner Mutter.

Im ersten Teil des Programms trat unter der Leitung von Matthias Weber der Wildecker Gospelchor „Colours of Music“ auf. Er sang unter anderem „The spirit is here“. Das Publikum glaubte ihm das gerne, der Funke der Begeisterung für diese Musik sprang über. Besonders der Soloauftritt von Lara Bürger bekam viel anerkennenden Applaus.

Angenehme Stimme

Zum Erfolg des Konzertes trugen auch die ausgezeichneten Musiker bei. Götz Bergmann von der Dresdner Band Acts 24/7 demonstrierte mehrmals, dass er nicht nur verschiedene Instrumente beherrscht. Auch seine Gesangseinlagen bereicherten den Abend, an dem aber unumstritten Sarah Kaiser im Vordergrund stand. Die junge Sängerin mit der bemerkenswerten, angenehmen Stimme hat in London und in den USA Gesang studiert und ist häufiger Gast in Radio- und TV-Sendungen. Ihre in englischer und in deutscher Sprache gesungenen Lieder stammen aus der Feder des Pianisten Samuel Jersak, von Thomas Wagler, dem Chorleiter von reNEWed, und von Götz Bergmann.

„Leben mit dir“ heißt die neue CD, auf der die anspruchsvollen Arrangements und neuen Texte zu hören sind. Viele Konzertbesucher nutzten am Ende der Veranstaltung die Gelegenheit, sich diese musikalische Erinnerung an den Abend mit nach Hause zu nehmen.

Von Vera Hettenhausen

Kommentare