Kein Zeitdruck für Neubau am Bad Hersfelder Kirchplatz

Gemeindezentrum wird erst im Frühjahr 2011 fertig

Neubau am Hersfelder Kirchplatz: So wird sich das evangelische Gemeindezentrum (Bildmitte) ins historische Umfeld einfügen. Rechts das Küsterhaus aus dem 15. Jahrhundert.. Modell: Büro Dorbritz

Bad Hersfeld. Beim Neubau seines Gemeindezentrums steht der Gesamtverband der evangelischen Kirchengemeinden in Bad Hersfeld nicht unter Zeitdruck. Nach Abschluss der archäologischen Untersuchungen auf dem historischen Baugrund am Kirchplatz wird voraussichtlich Ende Mai mit den Bauarbeiten begonnen.

Die Fertigstellung des 1,5 Millionen-Euro-Projekts stellt Gesamtverbands-Geschäftsführer Alexander Reitz nunmehr für das Frühjahr 2011 in Aussicht.

Ursprünglich sollten die neue Orgel in der benachbarten Stadtkirche und das Gemeindezentrum gleichzeitig zum ersten Advent dieses Jahres eingeweiht werden.

Der vom Bad Hersfelder Architekten Frank Dorbritz geplante Neubau ist Ersatz für das Gemeindehaus am Kurpark, das im vergangenen Jahr abgerissen wurde, um einem Senioren-Wohnheim Platz zu machen.

Die Nutzer des mittlerweile abgerissenen alten Gemeindehauses sind mit ihren Aktivitäten derzeit auf die Räumlichkeiten der anderen Hersfelder Kirchengemeinden verteilt. (ks)

Kommentare