VR-Bank Hersfeld-Rotenburg unterstützt Vereine der Region – 119 Bewerbungen waren eingegangen

Geldpreise für kreative Ideen

Geld für gute Ideen im Westkreis: Die Aulataler Filialleiter Ickler, Schöbel, Korth und Heinisch mit „ihren“ Vereinsvertretern aus Gershausen, Mengshausen, Oberaula und Breitenbach am Herzberg.

Bad Hersfeld. In Bad Hersfeld fand die feierliche Übergabe der Auszeichnungen des Vereinsförderungsprogramms der VR-Bank Bad Hersfeld-Rotenburg statt.

„Wir haben die Vereine befragt, was sie im Jahr 2011 antreibt. Die große Anzahl von 119 Bewerbungen hat uns auch im zweiten Jahr der VR-Vereinsförderung sehr gefreut“, berichtet Ronald Englich, Prokurist der VR-Bank, und bestätigt damit das hohe Engagement der regionalen Vereine.

Auch diesmal hätten sich die Vereine mit teilweise herausragenden Projekten in kreativer Form um die ausgeschriebenen Fördergelder beworben.

Bücherregal der Bürgerhilfe

Die Bürgerhilfe Rotenburg hat mit ihrer Idee eines öffentlichen Bücherregals für Rotenburg die Jury-Mitglieder am meisten überzeugt. Dabei handelt es sich um eine Holzkonstruktion aus Baumstämmen von zwei Metern Höhe, die so nebeneinander aufgestellt werden, dass sie, mit Klappen und Fächern versehen, nun als öffentliches Bücherregal dienen.

Mit je 4000 Euro Spendengeld wurden der Jugendförderverein Aulatal für sein Projekt „Ein Verein für alle Fußballer im Aulatal“ und der DRK-Ortsverein Oberaula für seine Initiative „Ersthelfer vor Ort“ bedacht.

Weitere 25 Vereine aus dem Geschäftsgebiet der VR-Bank erhielten Beträge von 1000 bis 2500 Euro. Alle eingereichten Bewerbungen werden mit Fördergeldern von mindestens 200 Euro honoriert, so dass jede Vereinskasse eine Spende erhält.

„Unsere Region hat viele Stärken. Eine davon ist das ehrenamtliche Engagement der Menschen vor Ort“, erläutert Ronald Englich die Hintergründe der Ausschreibung. Dieses Engagement spiele sich sehr oft außerhalb der Wahrnehmung der breiten Öffentlichkeit ab. „Ziel unserer VR-Vereinsförderung ist es, diese Leistungen zu würdigen und ihnen Anerkennung zu verschaffen“, erklärte Englich.

Die Umsetzung ist wichtig

Für die Auszeichnung spielen die Größe des Vereins oder dessen Mitgliederanzahl keine Rolle. Auf die Idee und die erfolgreiche Umsetzung kommt es an. Einzige Bedingung für die Teilnahme ist, dass der Verein als gemeinnützig anerkannt und Kunde der VR-Bank Bad Hersfeld-Rotenburg eG ist.

Qual der Wahl

Auch für das kommende Jahr freut sich die Jury der VR-Vereinsförderung auf zahlreiche kreative Projektbewerbungen – und sie wird wieder die Qual der Wahl haben, dessen sind sich die Initiatoren heute schon sicher.

Informationen dazu gibt es ab Mitte des Jahres in allen Filialen der VR-Bank Bad Hersfeld-Rotenburg. (red)

Kommentare