Schüler sammeln fast 2000 Euro für Haiti

Geistalschule hilft Haiti nach Erdbeben

Die Schüler der Geistalschule in Bad Hersfeld übergeben stolz die Spendensumme in Höhe von fast 2000 Euro an den Stadtverordnetenvorsteher Dr. Rolf Göbel. Foto: Hahn

Bad Hersfeld. Die Schülerinnen und Schüler der Geistalschule in Bad Hersfeld haben insgesamt 1976,62 Euro für das vom Erdbeben schwer getroffene Haiti gespendet. Das Geld wurde an Dr. Rolf Göbel (Bild Mitte), den Initiator der Aktion „Bad Hersfeld hilft Haiti“, übergeben.

Die Schüler verkauften Kuchen und Saft bei einem Tag der offenen Tür und sammelten Geld bei ihren Familien und Freunden. Die Klasse 8e erstellte im Religionsunterricht von Bernd Wennemuth (Bild links) Präsentationen über Haiti und informierte sich über das arme Land. Insgesamt 1050 Euro konnte die Klasse 6d beisteuern.

Inklusive der Spende der Geistalschule sind bislang fast 40 000 Euro in das Hilfsprojekt „Bad Hersfeld hilft Haiti“ geflossen. „Unsere Erwartungen wurden bei weitem übertroffen“, sagt Dr. Rolf Göbel und lobt die Schüler für ihr Engagement. Das Geld geht an das Deutschen Roten Kreuz, Spenden können nach wie vor eingezahlt werden. (fh)

Kommentare