Geistalbad wird fit gemacht für den 2. Mai

Noch werden wie alljährlich an die hundert defekte Fliesen ausgetauscht, doch schon Ende dieser Woche soll im Bad Hersfelder Geistalbad mit dem Befüllen der beiden großen Becken begonnen werden. Für diese Arbeiten sind neben anderen Timo Kirsch und Elke Döll (Foto) zuständig. Anschließend wird das Wasser dann auch beheizt, damit die Schwimmer zur Eröffnung am Mittwoch, 2. Mai (nicht wie zunächst angekündigt schon am 1. Mai!), um sechs Uhr nicht bibbern müssen. Für die wohlige Wärme sorgt dann ein neues Blockheizkraftwerk, das das am letzten Tag der Badesaison 2011 möglicherweise durch Blitzschlag irreparabel beschädigte Gerät ersetzt. Die Neuanschaffung konnte nach Auskunft von Stadtwerke-Chef Peter Sobisch mit Hilfe der Versicherung verwirklicht werden. Sobisch arbeitet derzeit mit Bürgermeister Thomas Fehling an einem Konzept, um die Attraktivität des Bades zu erhöhen. Die Eintrittspreise bleiben 2012 stabil. (ks) Foto: Schönholtz

Kommentare