Gefahren für Mädchen im Chat

Bad Hersfeld. Für Frauen, die sich über die Gefahren für Mädchen im Chat und über Schutzmöglichkeiten bei Anmache und sexualisierter Gewalt im Internet informieren möchten, bietet das Frauenbüro in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule des Landkreises am Dienstag, 25. Mai, und am Donnerstag, 27. Mai, jeweils von 18 bis 21.15 Uhr ein zweitägiges Seminar an. Der Kurs klärt über Internetforen und deren Inhalte auf.

In Schulen, zu Hause, bei Freunden oder auch im Internetcafé – überall sind Mädchen heute online. Meist unbeaufsichtigt, meist allein recherchieren sie nicht nur für ihre Hausaufgaben, sondern gehen auch in den so genannten Chat. Chatten, also die Unterhaltung mit anderen im Internet, ist jedoch nicht ohne Risiko. Mädchen können dabei beispielsweise in die Fänge pädophil veranlagter Täter gelangen.

Der Kurs beantwortet Fragen wie: Wie ist meine Privatsphäre in diesen Portalen geschützt? Wo liegen generelle Gefahren, aber auch Chancen des Mitmach-Webs? Neben der Vermittlung von Informationen haben die Teilnehmerinnen die Möglichkeit, mit der Referentin live in den Chat zu gehen.

Kontakt und Anmeldung: Die Teilnahme kostet 41 Euro. Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Ermäßigung möglich. Um baldmöglichste schriftliche Anmeldung wird bis zum 10. Mai gebeten: Frauenbüro des Landkreises Hersfeld-Rotenburg, Friedloser Straße 12, 36251 Bad Hersfeld, Tel. 06621/ 87-308. E-Mail: frauenbuero@hef-rof.de

Kommentare