Gedenktafel für ermordete Juden beschädigt

+

Bad Hersfeld. Unbekannte Täter haben die Gedenktafel für die während des Holocaustes ermordeten Juden in Bad Hersfeld beschädigt.

Ein Passant hatte die zerbrochene Tafel am Mittwoch gegen 18 Uhr gemeldet. Der oder die Täter lösten laut Polizei die beiden oberen Schrauben vermutlich mit einem Werkzeug und hebelten die anderen beiden Schrauben am unteren Teil mit Gewalt aus der Tafel. Die Tafel zerbrach dabei. Den Wert der Tafel gibt Werner Schnitzlein, Vorsitzender der Gesellschaft für Christlich-Jüdische-Zusammenarbeit, mit 430 Euro an. Zwecks Spurensuche wurde die Tafel sichergestellt und zur Polizeistation gebracht. Derzeit besteht laut Polizei kein Tatverdacht, ebenso lasse sich der Tatzeitraum nicht näher bestimmen. (red/jce)

Hinweise an die Polizei in Bad Hersfeld, 06621/9320.

Kommentare