Musikschule Hersfeld-Rotenburg präsentiert sich

Die ganze Stadt ist voll Musik

Die Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule werden am Samstag, 29. Juni, die Stadt mit Musik erfüllen. Foto: nh

Hersfeld-Rotenburg. 150 Schülerinnen und Schüler der Musikschule des Landkreises Hersfeld-Rotenburg werden am kommenden Samstag, 29. Juni, von 11 bis 14 Uhr die Fußgängerzone in Bad Hersfeld mit Livemusik erfüllen. In Verbindung mit dem DRK-Benefizkonzert auf dem Linggplatz werden sich auch die jungen Musiker der Musikschule in den Dienst der guten Sache stellen und für die Flutopfer spielen.

Singspiel „Kleine Hexe“

Auf dem Rathausplatz führen die Kleinsten aus der Musikalischen Früherziehung das Singspiel „Die kleine Hexe“ auf und unter dem Motto „Eine die Seefahrt die ist lustig“ werden Seemannslieder gesungen. Mehrere Blockflöten- sowie eine Gitarrengruppe spielen südamerikanische und irische Folklore sowie internationale Tänze.

Im Eingangsbereich der City-Galerie spielt die Big-Band der Musikschule Big-Band-Standards und rockige, funkige und balladenhafte Stücke. Zwischen den Beiträgen improvisieren E-Gitarrenschüler zu Rock- und Pop-Standards und auch das Saxophon-Ensemble wird zu hören sein.

In der Breitenstraße unterhält das Orchester der Musikschule. In diesem Jahr stehen lateinamerikanische Stücke wie „Carneval Brazil“ oder „Tequila“ sowie bekannte Evergreens auf dem Programm. Hier werden in den Pausen Klavier- und Schlagzeugschüler ihr Können zeigen. Somit wird zwischen 11 und 14 Uhr an allen drei Spielstätten ein Nonstop-Musikprogramm zu hören sein, kündigt Wolfram Waldeck, der Leiter der Musikschule an. (red/zac)

Kommentare