Live-Schauen aus der alten TLT-Halle zurück in den Jahnpark verlegt

Fußball-WM wieder im Grünen

Bad Hersfeld. Das vom Stadtmarketing angekündigte Public Viewing der Fußball-WM-Spiele ist von einer Halle des zukünftigen Schildeparks in den Jahnpark verlegt worden. Das bestätigte gestern Philipp Kaufmann, der Geschäftsführer des Stadtmarketingvereins.

Nachdem Bürgermeister Hartmut H. Boehmer und Kaufmann die Vor- und Nachteile abgewogen hätten, habe man sich darauf geeinigt, die Veranstaltung in den Jahnpark zu verlegen und dort auch nur die deutschen Spiele zu übertragen.

„Die Abrissarbeiten verzögern sich somit nicht und kostentechnisch ist die Lage auch für uns etwas entspannter“, erklärte Kaufmann, der bereits das Europameisterschafts-Endspiel 2008 unter freiem Himmel im Jahnpark organisiert hatte. Er ist deshab sicher, dass „wir auch dort jede Menge Spaß haben werden.“

Bei freiem Eintritt glich vor zwei Jahren der Jahnpark einem Rummelplatz, als Deutschland im EM-Halbfinale scheiterte. (kh)

Kommentare