Sommerakademie in der Schilde-Halle

1 von 8
Bad Hersfeld. Im Rahmen der Europolis Sommerakademie fand auch am vergangenen Sonntag wieder eine Matinée in der Schilde-Halle unter der Leitung von Festspiel-Intendant Holk Freytag statt. Diesmal drehte sich alles um die Stücke „Der Zauberberg“ und „Der Untergang der Titanic“, die beide in den kommenden Wochen ihre Premieren in der Stiftsruine feiern.
2 von 8
Bad Hersfeld. Im Rahmen der Europolis Sommerakademie fand auch am vergangenen Sonntag wieder eine Matinée in der Schilde-Halle unter der Leitung von Festspiel-Intendant Holk Freytag statt. Diesmal drehte sich alles um die Stücke „Der Zauberberg“ und „Der Untergang der Titanic“, die beide in den kommenden Wochen ihre Premieren in der Stiftsruine feiern.
3 von 8
Bad Hersfeld. Im Rahmen der Europolis Sommerakademie fand auch am vergangenen Sonntag wieder eine Matinée in der Schilde-Halle unter der Leitung von Festspiel-Intendant Holk Freytag statt. Diesmal drehte sich alles um die Stücke „Der Zauberberg“ und „Der Untergang der Titanic“, die beide in den kommenden Wochen ihre Premieren in der Stiftsruine feiern.
4 von 8
Bad Hersfeld. Im Rahmen der Europolis Sommerakademie fand auch am vergangenen Sonntag wieder eine Matinée in der Schilde-Halle unter der Leitung von Festspiel-Intendant Holk Freytag statt. Diesmal drehte sich alles um die Stücke „Der Zauberberg“ und „Der Untergang der Titanic“, die beide in den kommenden Wochen ihre Premieren in der Stiftsruine feiern.
5 von 8
Bad Hersfeld. Im Rahmen der Europolis Sommerakademie fand auch am vergangenen Sonntag wieder eine Matinée in der Schilde-Halle unter der Leitung von Festspiel-Intendant Holk Freytag statt. Diesmal drehte sich alles um die Stücke „Der Zauberberg“ und „Der Untergang der Titanic“, die beide in den kommenden Wochen ihre Premieren in der Stiftsruine feiern.
6 von 8
Bad Hersfeld. Im Rahmen der Europolis Sommerakademie fand auch am vergangenen Sonntag wieder eine Matinée in der Schilde-Halle unter der Leitung von Festspiel-Intendant Holk Freytag statt. Diesmal drehte sich alles um die Stücke „Der Zauberberg“ und „Der Untergang der Titanic“, die beide in den kommenden Wochen ihre Premieren in der Stiftsruine feiern.
7 von 8
Bad Hersfeld. Im Rahmen der Europolis Sommerakademie fand auch am vergangenen Sonntag wieder eine Matinée in der Schilde-Halle unter der Leitung von Festspiel-Intendant Holk Freytag statt. Diesmal drehte sich alles um die Stücke „Der Zauberberg“ und „Der Untergang der Titanic“, die beide in den kommenden Wochen ihre Premieren in der Stiftsruine feiern.
8 von 8
Bad Hersfeld. Im Rahmen der Europolis Sommerakademie fand auch am vergangenen Sonntag wieder eine Matinée in der Schilde-Halle unter der Leitung von Festspiel-Intendant Holk Freytag statt. Diesmal drehte sich alles um die Stücke „Der Zauberberg“ und „Der Untergang der Titanic“, die beide in den kommenden Wochen ihre Premieren in der Stiftsruine feiern.

Bad Hersfeld. Im Rahmen der Europolis Sommerakademie fand auch am vergangenen Sonntag wieder eine Matinée in der Schilde-Halle unter der Leitung von Festspiel-Intendant Holk Freytag statt. Diesmal drehte sich alles um die Stücke „Der Zauberberg“ und „Der Untergang der Titanic“, die beide in den kommenden Wochen ihre Premieren in der Stiftsruine feiern.

Kommentare