Endspurt für Plan B

Im Schilde-Park stehen erste Bereiche vor der Fertigstellung

1 von 19
  Bad Hersfeld. Dass aus dem ehemaligen Babcock-Gelände am Rander Bad Hersfelder Innenstadt eine nach Firmengründer Benno Schilde benannte Parklandschaft werden soll, ist jetzt trotz der Baufahrzeuge nicht mehr zu übersehen: Wege sind gepflastert, große Bäume und Sträucher gepflanzt, das Fontänefeld ist gebaut, eine Pergola errichtet und die Geräte des Wasserspielplatzes sind ebenfalls schon installiert. Das Zentrum des Schilde-Parks, die sogenannte Plaza zwischen Veranstaltungs- und Stockwerkshallen, wird bald fertig sein.
2 von 19
  Bad Hersfeld. Dass aus dem ehemaligen Babcock-Gelände am Rander Bad Hersfelder Innenstadt eine nach Firmengründer Benno Schilde benannte Parklandschaft werden soll, ist jetzt trotz der Baufahrzeuge nicht mehr zu übersehen: Wege sind gepflastert, große Bäume und Sträucher gepflanzt, das Fontänefeld ist gebaut, eine Pergola errichtet und die Geräte des Wasserspielplatzes sind ebenfalls schon installiert. Das Zentrum des Schilde-Parks, die sogenannte Plaza zwischen Veranstaltungs- und Stockwerkshallen, wird bald fertig sein.
3 von 19
  Bad Hersfeld. Dass aus dem ehemaligen Babcock-Gelände am Rander Bad Hersfelder Innenstadt eine nach Firmengründer Benno Schilde benannte Parklandschaft werden soll, ist jetzt trotz der Baufahrzeuge nicht mehr zu übersehen: Wege sind gepflastert, große Bäume und Sträucher gepflanzt, das Fontänefeld ist gebaut, eine Pergola errichtet und die Geräte des Wasserspielplatzes sind ebenfalls schon installiert. Das Zentrum des Schilde-Parks, die sogenannte Plaza zwischen Veranstaltungs- und Stockwerkshallen, wird bald fertig sein.
4 von 19
  Bad Hersfeld. Dass aus dem ehemaligen Babcock-Gelände am Rander Bad Hersfelder Innenstadt eine nach Firmengründer Benno Schilde benannte Parklandschaft werden soll, ist jetzt trotz der Baufahrzeuge nicht mehr zu übersehen: Wege sind gepflastert, große Bäume und Sträucher gepflanzt, das Fontänefeld ist gebaut, eine Pergola errichtet und die Geräte des Wasserspielplatzes sind ebenfalls schon installiert. Das Zentrum des Schilde-Parks, die sogenannte Plaza zwischen Veranstaltungs- und Stockwerkshallen, wird bald fertig sein.
5 von 19
  Bad Hersfeld. Dass aus dem ehemaligen Babcock-Gelände am Rander Bad Hersfelder Innenstadt eine nach Firmengründer Benno Schilde benannte Parklandschaft werden soll, ist jetzt trotz der Baufahrzeuge nicht mehr zu übersehen: Wege sind gepflastert, große Bäume und Sträucher gepflanzt, das Fontänefeld ist gebaut, eine Pergola errichtet und die Geräte des Wasserspielplatzes sind ebenfalls schon installiert. Das Zentrum des Schilde-Parks, die sogenannte Plaza zwischen Veranstaltungs- und Stockwerkshallen, wird bald fertig sein.
6 von 19
  Bad Hersfeld. Dass aus dem ehemaligen Babcock-Gelände am Rander Bad Hersfelder Innenstadt eine nach Firmengründer Benno Schilde benannte Parklandschaft werden soll, ist jetzt trotz der Baufahrzeuge nicht mehr zu übersehen: Wege sind gepflastert, große Bäume und Sträucher gepflanzt, das Fontänefeld ist gebaut, eine Pergola errichtet und die Geräte des Wasserspielplatzes sind ebenfalls schon installiert. Das Zentrum des Schilde-Parks, die sogenannte Plaza zwischen Veranstaltungs- und Stockwerkshallen, wird bald fertig sein.
7 von 19
  Bad Hersfeld. Dass aus dem ehemaligen Babcock-Gelände am Rander Bad Hersfelder Innenstadt eine nach Firmengründer Benno Schilde benannte Parklandschaft werden soll, ist jetzt trotz der Baufahrzeuge nicht mehr zu übersehen: Wege sind gepflastert, große Bäume und Sträucher gepflanzt, das Fontänefeld ist gebaut, eine Pergola errichtet und die Geräte des Wasserspielplatzes sind ebenfalls schon installiert. Das Zentrum des Schilde-Parks, die sogenannte Plaza zwischen Veranstaltungs- und Stockwerkshallen, wird bald fertig sein.
8 von 19
  Bad Hersfeld. Dass aus dem ehemaligen Babcock-Gelände am Rander Bad Hersfelder Innenstadt eine nach Firmengründer Benno Schilde benannte Parklandschaft werden soll, ist jetzt trotz der Baufahrzeuge nicht mehr zu übersehen: Wege sind gepflastert, große Bäume und Sträucher gepflanzt, das Fontänefeld ist gebaut, eine Pergola errichtet und die Geräte des Wasserspielplatzes sind ebenfalls schon installiert. Das Zentrum des Schilde-Parks, die sogenannte Plaza zwischen Veranstaltungs- und Stockwerkshallen, wird bald fertig sein.

Bad Hersfeld. Dass aus dem ehemaligen Babcock-Gelände am Rander Bad Hersfelder Innenstadt eine nach Firmengründer Benno Schilde benannte Parklandschaft werden soll, ist jetzt trotz der Baufahrzeuge nicht mehr zu übersehen: Wege sind gepflastert, große Bäume und Sträucher gepflanzt, das Fontänefeld ist gebaut, eine Pergola errichtet und die Geräte des Wasserspielplatzes sind ebenfalls schon installiert. Das Zentrum des Schilde-Parks, die sogenannte Plaza zwischen Veranstaltungs- und Stockwerkshallen, wird bald fertig sein.

Kommentare