Nichts steht mehr auf der HZ-Baustelle

1 von 13
Nichts steht mehr auf der Baustelle am Schilde-Park, auf der im kommenden Jahr der Neubau des Verlagsgebäudes der Hersfelder Zeitung in die Höhe wachsen soll. Nach den Abrissarbeiten durch die Firma Bock folgt nun die Sicherung des Baugrundes zwischen Schilde-Halle und Jugendhaus. In wenigen Wochen wird mit den eigentlichen Bauarbeiten am Neubau begonnen, der bis Ende 2013 fertig gestellt werden soll (siehe auch weiteren Bericht zum Neubau). Unsere Fotos dokumentieren den bisherigen Verlauf der Arbeiten. (ks)
2 von 13
Nichts steht mehr auf der Baustelle am Schilde-Park, auf der im kommenden Jahr der Neubau des Verlagsgebäudes der Hersfelder Zeitung in die Höhe wachsen soll. Nach den Abrissarbeiten durch die Firma Bock folgt nun die Sicherung des Baugrundes zwischen Schilde-Halle und Jugendhaus. In wenigen Wochen wird mit den eigentlichen Bauarbeiten am Neubau begonnen, der bis Ende 2013 fertig gestellt werden soll (siehe auch weiteren Bericht zum Neubau). Unsere Fotos dokumentieren den bisherigen Verlauf der Arbeiten. (ks)
3 von 13
Nichts steht mehr auf der Baustelle am Schilde-Park, auf der im kommenden Jahr der Neubau des Verlagsgebäudes der Hersfelder Zeitung in die Höhe wachsen soll. Nach den Abrissarbeiten durch die Firma Bock folgt nun die Sicherung des Baugrundes zwischen Schilde-Halle und Jugendhaus. In wenigen Wochen wird mit den eigentlichen Bauarbeiten am Neubau begonnen, der bis Ende 2013 fertig gestellt werden soll (siehe auch weiteren Bericht zum Neubau). Unsere Fotos dokumentieren den bisherigen Verlauf der Arbeiten. (ks)
4 von 13
Nichts steht mehr auf der Baustelle am Schilde-Park, auf der im kommenden Jahr der Neubau des Verlagsgebäudes der Hersfelder Zeitung in die Höhe wachsen soll. Nach den Abrissarbeiten durch die Firma Bock folgt nun die Sicherung des Baugrundes zwischen Schilde-Halle und Jugendhaus. In wenigen Wochen wird mit den eigentlichen Bauarbeiten am Neubau begonnen, der bis Ende 2013 fertig gestellt werden soll (siehe auch weiteren Bericht zum Neubau). Unsere Fotos dokumentieren den bisherigen Verlauf der Arbeiten. (ks)
5 von 13
Nichts steht mehr auf der Baustelle am Schilde-Park, auf der im kommenden Jahr der Neubau des Verlagsgebäudes der Hersfelder Zeitung in die Höhe wachsen soll. Nach den Abrissarbeiten durch die Firma Bock folgt nun die Sicherung des Baugrundes zwischen Schilde-Halle und Jugendhaus. In wenigen Wochen wird mit den eigentlichen Bauarbeiten am Neubau begonnen, der bis Ende 2013 fertig gestellt werden soll (siehe auch weiteren Bericht zum Neubau). Unsere Fotos dokumentieren den bisherigen Verlauf der Arbeiten. (ks)
6 von 13
Nichts steht mehr auf der Baustelle am Schilde-Park, auf der im kommenden Jahr der Neubau des Verlagsgebäudes der Hersfelder Zeitung in die Höhe wachsen soll. Nach den Abrissarbeiten durch die Firma Bock folgt nun die Sicherung des Baugrundes zwischen Schilde-Halle und Jugendhaus. In wenigen Wochen wird mit den eigentlichen Bauarbeiten am Neubau begonnen, der bis Ende 2013 fertig gestellt werden soll (siehe auch weiteren Bericht zum Neubau). Unsere Fotos dokumentieren den bisherigen Verlauf der Arbeiten. (ks)
7 von 13
Nichts steht mehr auf der Baustelle am Schilde-Park, auf der im kommenden Jahr der Neubau des Verlagsgebäudes der Hersfelder Zeitung in die Höhe wachsen soll. Nach den Abrissarbeiten durch die Firma Bock folgt nun die Sicherung des Baugrundes zwischen Schilde-Halle und Jugendhaus. In wenigen Wochen wird mit den eigentlichen Bauarbeiten am Neubau begonnen, der bis Ende 2013 fertig gestellt werden soll (siehe auch weiteren Bericht zum Neubau). Unsere Fotos dokumentieren den bisherigen Verlauf der Arbeiten. (ks)
8 von 13
Nichts steht mehr auf der Baustelle am Schilde-Park, auf der im kommenden Jahr der Neubau des Verlagsgebäudes der Hersfelder Zeitung in die Höhe wachsen soll. Nach den Abrissarbeiten durch die Firma Bock folgt nun die Sicherung des Baugrundes zwischen Schilde-Halle und Jugendhaus. In wenigen Wochen wird mit den eigentlichen Bauarbeiten am Neubau begonnen, der bis Ende 2013 fertig gestellt werden soll (siehe auch weiteren Bericht zum Neubau). Unsere Fotos dokumentieren den bisherigen Verlauf der Arbeiten. (ks)

Nichts steht mehr auf der Baustelle am Schilde-Park, auf der im kommenden Jahr der Neubau des Verlagsgebäudes der Hersfelder Zeitung in die Höhe wachsen soll. Nach den Abrissarbeiten durch die Firma Bock folgt nun die Sicherung des Baugrundes zwischen Schilde-Halle und Jugendhaus. In wenigen Wochen wird mit den eigentlichen Bauarbeiten am Neubau begonnen, der bis Ende 2013 fertig gestellt werden soll (siehe auch weiteren Bericht zum Neubau). Unsere Fotos dokumentieren den bisherigen Verlauf der Arbeiten. (ks)

Kommentare