Lutherweg mit Pilgerreise eröffnet

1 von 38
Pilgern ist in und die Bibel bleibt auch in Zeiten des Smartphones ein wesentlicher Kompass: Etwa 120 Pilger und Wanderer machten sich bei bestem Wetter auf den Weg, um ein kleines Teilstück des neuen Luthreweges zwischen Kathus und Bad Hersfeld unter die Füße zu nehmen. Unterwegs gab es vielfältige geistige Impulse, am Ziel, der Stiftsruine, wurden die Pilger von den Hersfelder Mönchen begrüßt.
2 von 38
Pilgern ist in und die Bibel bleibt auch in Zeiten des Smartphones ein wesentlicher Kompass: Etwa 120 Pilger und Wanderer machten sich bei bestem Wetter auf den Weg, um ein kleines Teilstück des neuen Luthreweges zwischen Kathus und Bad Hersfeld unter die Füße zu nehmen. Unterwegs gab es vielfältige geistige Impulse, am Ziel, der Stiftsruine, wurden die Pilger von den Hersfelder Mönchen begrüßt.
3 von 38
Pilgern ist in und die Bibel bleibt auch in Zeiten des Smartphones ein wesentlicher Kompass: Etwa 120 Pilger und Wanderer machten sich bei bestem Wetter auf den Weg, um ein kleines Teilstück des neuen Luthreweges zwischen Kathus und Bad Hersfeld unter die Füße zu nehmen. Unterwegs gab es vielfältige geistige Impulse, am Ziel, der Stiftsruine, wurden die Pilger von den Hersfelder Mönchen begrüßt.
4 von 38
Pilgern ist in und die Bibel bleibt auch in Zeiten des Smartphones ein wesentlicher Kompass: Etwa 120 Pilger und Wanderer machten sich bei bestem Wetter auf den Weg, um ein kleines Teilstück des neuen Luthreweges zwischen Kathus und Bad Hersfeld unter die Füße zu nehmen. Unterwegs gab es vielfältige geistige Impulse, am Ziel, der Stiftsruine, wurden die Pilger von den Hersfelder Mönchen begrüßt.
5 von 38
Pilgern ist in und die Bibel bleibt auch in Zeiten des Smartphones ein wesentlicher Kompass: Etwa 120 Pilger und Wanderer machten sich bei bestem Wetter auf den Weg, um ein kleines Teilstück des neuen Luthreweges zwischen Kathus und Bad Hersfeld unter die Füße zu nehmen. Unterwegs gab es vielfältige geistige Impulse, am Ziel, der Stiftsruine, wurden die Pilger von den Hersfelder Mönchen begrüßt.
6 von 38
Pilgern ist in und die Bibel bleibt auch in Zeiten des Smartphones ein wesentlicher Kompass: Etwa 120 Pilger und Wanderer machten sich bei bestem Wetter auf den Weg, um ein kleines Teilstück des neuen Luthreweges zwischen Kathus und Bad Hersfeld unter die Füße zu nehmen. Unterwegs gab es vielfältige geistige Impulse, am Ziel, der Stiftsruine, wurden die Pilger von den Hersfelder Mönchen begrüßt.
7 von 38
Pilgern ist in und die Bibel bleibt auch in Zeiten des Smartphones ein wesentlicher Kompass: Etwa 120 Pilger und Wanderer machten sich bei bestem Wetter auf den Weg, um ein kleines Teilstück des neuen Luthreweges zwischen Kathus und Bad Hersfeld unter die Füße zu nehmen. Unterwegs gab es vielfältige geistige Impulse, am Ziel, der Stiftsruine, wurden die Pilger von den Hersfelder Mönchen begrüßt.
8 von 38
Pilgern ist in und die Bibel bleibt auch in Zeiten des Smartphones ein wesentlicher Kompass: Etwa 120 Pilger und Wanderer machten sich bei bestem Wetter auf den Weg, um ein kleines Teilstück des neuen Luthreweges zwischen Kathus und Bad Hersfeld unter die Füße zu nehmen. Unterwegs gab es vielfältige geistige Impulse, am Ziel, der Stiftsruine, wurden die Pilger von den Hersfelder Mönchen begrüßt.

Kommentare