Klirrende Kälte in Waldhessen

1 von 11
Die Thermometern im Landkreis sind am unteren Ende, die Fulda trägt Eisschollen: Die sibirische Kälte hat Waldhessen fest im Griff. Wer draußen arbeiten muss, muss bibbern oder sich warm anziehen. Und es wird noch kälter.
2 von 11
Die Thermometern im Landkreis sind am unteren Ende, die Fulda trägt Eisschollen: Die sibirische Kälte hat Waldhessen fest im Griff. Wer draußen arbeiten muss, muss bibbern oder sich warm anziehen. Und es wird noch kälter.
3 von 11
Die Thermometern im Landkreis sind am unteren Ende, die Fulda trägt Eisschollen: Die sibirische Kälte hat Waldhessen fest im Griff. Wer draußen arbeiten muss, muss bibbern oder sich warm anziehen. Und es wird noch kälter.
4 von 11
Die Thermometern im Landkreis sind am unteren Ende, die Fulda trägt Eisschollen: Die sibirische Kälte hat Waldhessen fest im Griff. Wer draußen arbeiten muss, muss bibbern oder sich warm anziehen. Und es wird noch kälter.
5 von 11
Die Thermometern im Landkreis sind am unteren Ende, die Fulda trägt Eisschollen: Die sibirische Kälte hat Waldhessen fest im Griff. Wer draußen arbeiten muss, muss bibbern oder sich warm anziehen. Und es wird noch kälter.
6 von 11
Die Thermometern im Landkreis sind am unteren Ende, die Fulda trägt Eisschollen: Die sibirische Kälte hat Waldhessen fest im Griff. Wer draußen arbeiten muss, muss bibbern oder sich warm anziehen. Und es wird noch kälter.
7 von 11
Die Thermometern im Landkreis sind am unteren Ende, die Fulda trägt Eisschollen: Die sibirische Kälte hat Waldhessen fest im Griff. Wer draußen arbeiten muss, muss bibbern oder sich warm anziehen. Und es wird noch kälter.
8 von 11
Die Thermometern im Landkreis sind am unteren Ende, die Fulda trägt Eisschollen: Die sibirische Kälte hat Waldhessen fest im Griff. Wer draußen arbeiten muss, muss bibbern oder sich warm anziehen. Und es wird noch kälter.

Die Thermometern im Landkreis sind am unteren Ende, die Fulda trägt Eisschollen: Die sibirische Kälte hat Waldhessen fest im Griff. Wer draußen arbeiten muss, muss bibbern oder sich warm anziehen. Und es wird noch kälter. Fotos Kurt Hornickel

Kommentare