Kerspenhäuser Karneval

1 von 19
Kerspenhausen. „Ein dreifach donnerndes Kerspenhausen Helau, Vereinsgemeinschaft Helau“, so schmetterte Moderator Matthias Engel bei den einzelnen Darbietungen beim Kerspenhäuser Karneval in der Mehrzweckhalle. Viele Tanzgruppen versetzten die Narren mit kurzen Kleidchen und akrobatischen Bewegungen ins Staunen. In der Bütt traf ein Heimkehrer von seinem USA-Trip auf einen verunglückten Handwerker, der nicht nur beide Arme und Beine in Gips hatte, sondern zudem auch noch stotterte. Urkomisch und immer mit einem guten Spruch im Gepäck, lies der Verunglückte den Heimkehrer verzweifeln. Der ein oder andere im Saal lachte bei dieser Szene sicherlich Tränen.
2 von 19
Kerspenhausen. „Ein dreifach donnerndes Kerspenhausen Helau, Vereinsgemeinschaft Helau“, so schmetterte Moderator Matthias Engel bei den einzelnen Darbietungen beim Kerspenhäuser Karneval in der Mehrzweckhalle. Viele Tanzgruppen versetzten die Narren mit kurzen Kleidchen und akrobatischen Bewegungen ins Staunen. In der Bütt traf ein Heimkehrer von seinem USA-Trip auf einen verunglückten Handwerker, der nicht nur beide Arme und Beine in Gips hatte, sondern zudem auch noch stotterte. Urkomisch und immer mit einem guten Spruch im Gepäck, lies der Verunglückte den Heimkehrer verzweifeln. Der ein oder andere im Saal lachte bei dieser Szene sicherlich Tränen.
3 von 19
Kerspenhausen. „Ein dreifach donnerndes Kerspenhausen Helau, Vereinsgemeinschaft Helau“, so schmetterte Moderator Matthias Engel bei den einzelnen Darbietungen beim Kerspenhäuser Karneval in der Mehrzweckhalle. Viele Tanzgruppen versetzten die Narren mit kurzen Kleidchen und akrobatischen Bewegungen ins Staunen. In der Bütt traf ein Heimkehrer von seinem USA-Trip auf einen verunglückten Handwerker, der nicht nur beide Arme und Beine in Gips hatte, sondern zudem auch noch stotterte. Urkomisch und immer mit einem guten Spruch im Gepäck, lies der Verunglückte den Heimkehrer verzweifeln. Der ein oder andere im Saal lachte bei dieser Szene sicherlich Tränen.
4 von 19
Kerspenhausen. „Ein dreifach donnerndes Kerspenhausen Helau, Vereinsgemeinschaft Helau“, so schmetterte Moderator Matthias Engel bei den einzelnen Darbietungen beim Kerspenhäuser Karneval in der Mehrzweckhalle. Viele Tanzgruppen versetzten die Narren mit kurzen Kleidchen und akrobatischen Bewegungen ins Staunen. In der Bütt traf ein Heimkehrer von seinem USA-Trip auf einen verunglückten Handwerker, der nicht nur beide Arme und Beine in Gips hatte, sondern zudem auch noch stotterte. Urkomisch und immer mit einem guten Spruch im Gepäck, lies der Verunglückte den Heimkehrer verzweifeln. Der ein oder andere im Saal lachte bei dieser Szene sicherlich Tränen.
5 von 19
Kerspenhausen. „Ein dreifach donnerndes Kerspenhausen Helau, Vereinsgemeinschaft Helau“, so schmetterte Moderator Matthias Engel bei den einzelnen Darbietungen beim Kerspenhäuser Karneval in der Mehrzweckhalle. Viele Tanzgruppen versetzten die Narren mit kurzen Kleidchen und akrobatischen Bewegungen ins Staunen. In der Bütt traf ein Heimkehrer von seinem USA-Trip auf einen verunglückten Handwerker, der nicht nur beide Arme und Beine in Gips hatte, sondern zudem auch noch stotterte. Urkomisch und immer mit einem guten Spruch im Gepäck, lies der Verunglückte den Heimkehrer verzweifeln. Der ein oder andere im Saal lachte bei dieser Szene sicherlich Tränen.
6 von 19
Kerspenhausen. „Ein dreifach donnerndes Kerspenhausen Helau, Vereinsgemeinschaft Helau“, so schmetterte Moderator Matthias Engel bei den einzelnen Darbietungen beim Kerspenhäuser Karneval in der Mehrzweckhalle. Viele Tanzgruppen versetzten die Narren mit kurzen Kleidchen und akrobatischen Bewegungen ins Staunen. In der Bütt traf ein Heimkehrer von seinem USA-Trip auf einen verunglückten Handwerker, der nicht nur beide Arme und Beine in Gips hatte, sondern zudem auch noch stotterte. Urkomisch und immer mit einem guten Spruch im Gepäck, lies der Verunglückte den Heimkehrer verzweifeln. Der ein oder andere im Saal lachte bei dieser Szene sicherlich Tränen.
7 von 19
Kerspenhausen. „Ein dreifach donnerndes Kerspenhausen Helau, Vereinsgemeinschaft Helau“, so schmetterte Moderator Matthias Engel bei den einzelnen Darbietungen beim Kerspenhäuser Karneval in der Mehrzweckhalle. Viele Tanzgruppen versetzten die Narren mit kurzen Kleidchen und akrobatischen Bewegungen ins Staunen. In der Bütt traf ein Heimkehrer von seinem USA-Trip auf einen verunglückten Handwerker, der nicht nur beide Arme und Beine in Gips hatte, sondern zudem auch noch stotterte. Urkomisch und immer mit einem guten Spruch im Gepäck, lies der Verunglückte den Heimkehrer verzweifeln. Der ein oder andere im Saal lachte bei dieser Szene sicherlich Tränen.
8 von 19
Kerspenhausen. „Ein dreifach donnerndes Kerspenhausen Helau, Vereinsgemeinschaft Helau“, so schmetterte Moderator Matthias Engel bei den einzelnen Darbietungen beim Kerspenhäuser Karneval in der Mehrzweckhalle. Viele Tanzgruppen versetzten die Narren mit kurzen Kleidchen und akrobatischen Bewegungen ins Staunen. In der Bütt traf ein Heimkehrer von seinem USA-Trip auf einen verunglückten Handwerker, der nicht nur beide Arme und Beine in Gips hatte, sondern zudem auch noch stotterte. Urkomisch und immer mit einem guten Spruch im Gepäck, lies der Verunglückte den Heimkehrer verzweifeln. Der ein oder andere im Saal lachte bei dieser Szene sicherlich Tränen.

Kerspenhausen. „Ein dreifach donnerndes Kerspenhausen Helau, Vereinsgemeinschaft Helau“, so schmetterte Moderator Matthias Engel bei den einzelnen Darbietungen beim Kerspenhäuser Karneval in der Mehrzweckhalle. Viele Tanzgruppen versetzten die Narren mit kurzen Kleidchen und akrobatischen Bewegungen ins Staunen. In der Bütt traf ein Heimkehrer von seinem USA-Trip auf einen verunglückten Handwerker, der nicht nur beide Arme und Beine in Gips hatte, sondern zudem auch noch stotterte. Urkomisch und immer mit einem guten Spruch im Gepäck, lies der Verunglückte den Heimkehrer verzweifeln. Der ein oder andere im Saal lachte bei dieser Szene sicherlich Tränen.

Kommentare