Frosch ans Werk

Vom Quaken der Frösche und Kröten erfüllt sind in diesen Tagen die Teiche und Tümpel in unserer Gegend. Dort, wo die Sonne hinscheint, tobt das Leben. Die frühlingshaften Temperaturen animieren die Amphibien zum lautstarken Liebeswerben. Je stärker die Sonne scheint, desto heftiger werben die Herren der Schöpfung im Tümpel um die Weibchen. Unser Bild entstand gestern Vormittag am Ufer des Stötzelsteichs bei Heenes. Dort sind die Tiere weitgehend ungestört. Ein Schild und eine Barriere schirmen den Bereich ab. Da die Teiche direkt am Waldrand liegen, bleibt den Kröten auf ihrem Zug zu den Laichgewässern das jämmerliche Schicksal vieler Artgenossen erspart. An den bekannten Stellen im Kreis sollten Autofahrer möglichst vorsichtig fahren. Gerade an Tagen, an denen es regnet, rückt die letzte Welle der Hochzeiter noch zu den Laichgewässern aus. Und schnell sind Kröten nur im Wasser. (kh) Foto: Hornickel

Kommentare