Schüleraustausch mit dem Lycée Campostal

Fremdenführer für Gäste aus Frankreich

Bad Hersfeld. Die Rolle zweisprachiger Fremdenführer übernahmen Schülerinnen und Schüler der Modellschule Obersberg, als sie 26 gleichaltrigen Gästen des Lycée Campostal in der Bretagne ihre Heimatstadt Bad Hersfeld vorstellten.

Dazu hatten sie sich vorher über interessante Plätze in Bad Hersfeld informiert und kurze Präsentationen in deutscher und französischer Sprache vorbereitet. Professionelle Unterstützung erhielten sie dann lediglich bei der Besteigung des Stadtkirchenturms, die den Abschluss der Stadtführung darstellte.

Die Stadtführung war der Auftakt eines einwöchigen Aufenthaltes, während dessen die jungen Gäste aus Frankreich am Unterricht und am Familienleben ihrer deutschen Gastgeber teilnahmen. Gemeinsam wurden das ehemalige Konzentrationslager Buchenwald bei Weimar, die Grenzgedenkstätte Point Alpha und Kassel besucht.

Ende September steht für die Obersberg-Schüler der Gegenbesuch in der Bretagne an. (red)

Kommentare