HZ lädt am Sonntag zum Freiluft-Forum ein

Freie Rede zum Festspiel-Eklat

Bad Hersfeld. Eine Plattform für den freien Austausch von Fragen und Meinungen zum Festspiel-Eklat bietet am morgigen Sonntag, 3. August, die Hersfelder Zeitung ihren Leserinnen und Lesern.

Im Freien, aber überdacht und teilweise bestuhlt, haben Besucher ab 11.30 Uhr auf dem Außengelände des neuen HZ-Verlagsgebäudes am Schilde-Park die Gelegenheit Fragen an Holk Freytag, den zum Sonntag fristlos entlassenen Intendanten der Bad Hersfelder Festspiele, zu stellen. Eigens aus Wien reist dazu auch die Vorgängerin von Holk Freytag, Elke Hesse an.

Wer möchte, wird kurze Statements abgeben können. In einem angemessenen Klima von Toleranz und Respekt soll es möglich sein, dass die unterschiedlichsten Meinungen zur Geltung kommen können. Willkommen ist folglich auch, wer der bisherigen Intendanz kritisch gegenübersteht.

Auch die politischen Entscheidungsträger selbst haben die Möglichkeit, das Wort zu ergreifen. Sie sind hiermit jedenfalls wie alle Leserinnen und Leser zur Teilnahme eingeladen.

Die Veranstaltung soll kompakt und konzentriert in einem zeitlich überschaubaren Rahmen ablaufen. (map)

Kommentare