Frauenkulturwochen: Fest zum Internationalen Frauentag am 8. März im Buchcafé

In Bewegung: Die Tanzgruppe Balady wird auch in diesem Jahr wieder beim Frauenfest des Frauennetzwerks dabei sein und die Besucherinnen zum Mittanzen ermuntern. Unser Bild entstand bei einem Fest im Alten Buchcafé. Foto: Archiv/Zacharias

Bad Hersfeld. „Tanz mit und sing mit“ – dieses Motto gilt auch für das Frauenfest zum Internationalen Frauentag am 8. März. Von 17 bis 21 Uhr gibt es im neuen Buchcafé, Brink 11, wieder ein unterhaltsames Programm, bei dem die Besucherinnen nicht nur zugucken, sondern auch mitmachen können. Organisiert wird das Fest, wie jedes Jahr, vom Frauennetzwerk im Kreis Hersfeld-Rotenburg.

Nach der musikalischen Eröffnung durch Antje Fey-Spengler (Saxophon) und Martine Krüger (Klavier) und Grußworten der Ersten Kreisbeigeordneten Elke Künholz und der Frauenbeauftragten Ute Boersch laden der Internationale Tanzverein Bebra, die Seniorentanzgruppe von Christa Greiner, die Taps on Fire aus Rotenburg, die philippinische Tanzgruppe, der russisch-deutsche Chor Rjabinuschki, die Sinti-Gruppe Geg Ziro und die orientalische Tanzgruppe Balady zum mitmachen ein.

Zur Stärkung gibt es ein internationales Buffet, zu dem Beiträge noch willkommen sind. Auch einen Bücherflohmarkt und Infostände wird es wieder geben. Die Organisatorinnen freuen sich über möglichst viele Teilnehmerinnen aller Altersgruppen.

Ebenfalls Tradition während der Frauenkulturwochen Anfang März hat der Kinofilm mit einem Frauenthema. In Kooperation mit dem Netzwerk zeigt das Kino-Center Bad Hersfeld in diesem Jahr die Komödie „HalloHallo“, einen Film über Liebe und Neuanfang in der Mitte des Lebens.

Kabarett mit Sia Korthaus

Kabarett präsentiert der Kulturzug Bebra gemeinsam mit dem Frauennetzwerk am Samstag, 12. März. Sia Korthaus nimmt die Zuschauer in ihrem Programm „Sorgen? Mach ich mir morgen“ mit in die Zukunft. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr im Alten Rathaus, Rotenburger Straße 12 in Bebra. Karten zum Preis von 10 Euro können unter Telefon 06622/6912 telefonisch vorbestellt werden.

Ebenfalls am Samstag, 12. März, lädt Regina Landsiedel-Gerlach in ihrem Natur-Erlebniszentrum SISU (3. Straße 17a in Wippershain) Frauen dazu ein, ihre Potenziale zu entdecken. Gedanken und Emotionen werden im Ausdrucksmalen zu Farbe. Anmeldungen zu dem Workshop, der von 10 bis 18 Uhr dauert und (inklusive Material) 50 Euro kostet, werden bis zum 7. März erbeten per E-Mail unter frauenbuero@hef-rof.de. Veranstalter sind VHS und Frauenbüro.

 Coole Tipps für heiße Zeiten“ vermittelt ein Vortrag, der am Montag, 14. März, von 17.30 bis 18.30 Uhr als Kooperationsveranstaltung von Frauenbüro und Frauennetzwerk im Buchcafé Bad Hersfeld, Brink 11 stattfindet. Referentin Birgit Neubert informiert über die Wechseljahre als Auftakt zu einer neuen Lebensphase.

Junge Feministin

Für die Veranstaltungsreihe zum Feminismus hat das Frauennetzwerk am Sonntag, 17. April die junge Feministin Julia Korbik eingeladen, die aus ihrem Buch „Stand up – Feminismus für Anfänger und Fortgeschrittene“ lesen wird. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr im Buchcafé. Dazu gibt’s Kaffee und selbstgebackenen Kuchen.

Von Christine Zacharias

Kommentare