Frauenberg: Mann sticht sich bei Streit ein Messer in den Bauch

Bad Hersfeld. Bei einem Streit mit einer Bekannten hat sich laut Polizei ein 38-Jähriger in der Nacht zu Mittwoch selbst ein Messer in den Bauch gestochen.

Vorausgegangen war eine Auseinandersetzung mit einer Bekannten in einem Haus am Frauenberg kurz nach Mitternacht. Beide Beteiligten sollen demnach stark alkoholisiert gewesen sein. Mehrere Polizeistreifen und ein Notarzt waren im Einsatz. Über die Schwere der Verletzungen war zunächst nichts bekannt.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion