Forstarbeiter verletzt sich mit Motorsäge

Asmushausen. Erhebliche Verletzungen hat sich ein 24-jähriger Forstarbeiter aus Neu-Eichenberg bei einem Arbeitsunfall zugezogen. Der Unfall passierte am Mittwoch gegen 14 Uhr im Wald bei Bebra-Asmushausen, als der Mann mit der Motorsäge einen Fichtenstamm entasten wollte.

Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Auch seine Schutzkleidung konnte nicht verhindern, dass sich der Forstarbeiter am Fuß verletzte. Nach Angaben der Rettungskräfte ist die Verletzung nicht lebensbedrohlich. Der 24-Jährige musste aber im Krankenhaus aufgenommen werden. Die genauen Umstände des Unfalls müssen noch geklärt werden. Auch das Amt für Arbeitsschutz wurde verständigt. (dup)

Kommentare