Die Jugend erobert das Mehrgenerationenhaus Dippelmühle und erfreut die Senioren

Flotte Finger in alter Mühle

Für Kaffee, Kuchen und Unterhaltung sorgt das Café-Team der Geistalschule im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle. Großen Zuspruch fanden die jungen Musiker (hier Tim am Klavier) und Sängerinnen und Sänger der Singstar-Party. Foto: privat

Bad Hersfeld. Das MGH Dippelmühle beherbergt alle Generationen und bietet Interessantes und Amüsantes für Jung und Alt. Zum Beispiel eine Cocktail-Singstar-Party. Sie wurde von den Mädchen des Café-Projektes der Geistalschule organisiert. Eingeladen waren Jung und Alt, um gemeinsam gestärkt durch Waffeln und super-leckere Cocktails, Karaoke zu singen. Vor allem die Jüngeren waren der Einladung gefolgt. Von ihnen ließ es sich auch keiner nehmen, seine Sangeskünste zum Besten zu geben. Viel Spaß und lustige Versinger waren vorprogrammiert. Die Senioren ließen sich Waffeln und Cocktails schmecken.

Café-Projekt der Geistalschule

Acht Schülerinnen der Klassen 8 und 10 der Gesamtschule Geistal unter der Leitung von Jutta Hendler und Marlen Schale arbeiten seit mittlerweile einem Jahr jeden Donnerstag Nachmittag im Café des Mehrgenerationenhauses Dippelmühle.

Für dieses Projekt haben sie sich entschieden, weil sie ausprobieren wollten, wie es ist, im Service-Bereich zu arbeiten. Sie wollten sich aber auch in einer solchen Einrichtung wie dem Mehrgenerationenhaus sozial engagieren.

Neben dem Service, dem Kuchen backen und Kaffee kochen hatten die Mädchen die Möglichkeit, eigene Ideen zu verwirklichen.

„Rückblickend war es für uns bisher eine tolle Zeit, weil wir einerseits viel gelernt haben z.B. den Umgang mit Gästen, Kuchen backen oder Kartenspiele und andererseits gemeinsam als Team zusammen gewachsen sind“, sagen die Mädchen.

Flotte Finger brachten kürztlich die alten Balken der Dippelmühle zum Wackeln. Zehn Mädchen und Jungen im Alter von 7 bis 13 Jahren präsentierten am Klavier und auf der Gitarre Boogie Woogie, Blues, Rock und vieles mehr. Die jungen Musiker luden ein zum Zuhören, Genießen und Nachmachen. Das Publikum aller Altersklassen bestaunte die jungen Talente und applaudierte begeistert. „Eine Wiederholung dieser tollen Veranstaltung ist geplant“, verspricht Barbara Rode vom Mehrgenerationenhaus.

Der im Hause etablierte Literaturtreff freut sich über neue junge Mitmacher.

Café Krümel

Das „Café Krümel“ findet jeden Mittwoch von 15 bis 17 Uhr statt. Im offenen Mutter & Kind Treff sind alle werdenden Mütter und Mütter mit ihren Kindern von null bis sechs Jahren willkommen. Es wird gespielt, geturnt, gebastelt und gemeinsam gesungen. Die Mütter tauschen Erfahrungen über Erziehung, Stillen, Babypflege und vieles mehr aus.

Ein Familienfrühstück mit Kinderbetreuung bietet die Dippelmühle jeden ersten Sonntag im Monat für junge Familien, Omas und Opas an.

Besucher aller Altersgruppen sind in der Dippelmühle jederzeit willkommen. Kontakt: Tel. 4096615.

Kommentare