Das Fierche ist gelöscht – Feuermeister findet klare Worte

Deutliche Kritik hat Feuermeister Klaus Otto in seiner Rede vor dem Löschen des Lullusfeuers (unser Bild) an den Bad Hersfelder Stadtpolitikern geübt. Vor allem SPD und Grüne mussten sich Verweigerungshaltung vorwerfen lassen. Kritik gab’s unter anderem auch am Zustand des Stadtarchivs, am Aus für die Oper oder an den Plänen, aus dem Konrads einen Tagungsraum zu machen. Voll des Lobes war der Feuermeister dagegen für die Festspiele und das Sicherheitskonzept der Polizei. Den Wortlaut der Rede finden Sie im Internet unter www.hersfelder-zeitung.de und auf Lokalseite 7

Kommentare