Freundschaftstag gefeiert: Feuerwehr holt Mädchen von Stadtmauer

Bad Hersfeld. Der „Freundschaftstag zweier 12 und 13 Jahre alten Freundinnen aus Bad Hersfeld endete am Samstag gegen 13.25 Uhr mit einem Rettungseinsatz der Feuerwehr.

Die beiden Kinder hatten sich nach Angaben der Polizei auf der alten Stadtmauer bei den Nordschulteichen auf der Ruine eines alten Wehrturms eingerichtet: in fünf Metern Höhe. Dazu hatten sie Geschirr, Kuchen, Stühle und anderes mehr auf den alten Turm bugsiert, um zu feiern.

Den Abstieg von der mit Moos bewachsenen rutschigen Mauer schafften die Kinder nicht mehr. Zehn Männer der Feuerwehr rückten an und sorgten für einen sicheren Abstieg der Freundinnen. Sie wurden unverletzt samt ihrer Habe den Eltern übergeben.

Zur Nachahmung ist diese außergewöhnliche Stelle ausdrücklich nicht empfohlen, da nun wahrscheinlich die Kosten für den Einsatz der Feuerwehr und des Rettungsdienstes fällig werden.(red)

Kommentare