Reisighaufen brennt

Feuer in der alten Autobahnmeisterei

+

Bad Hersfeld. Zu einem Feuer auf dem Gelände der ehemaligen Autobahnmeisterei am Fuße des Bad Hersfelder Johannesberges ist die Feuerwehr Bad Hersfeld gegen 21.35 Uhr gerufen worden.

Dort brannte ein größerer Haufen Ast- beziehungsweise Grünschnitt. Kurz darauf wurde die Fuldatalwehr Asbach-Kohlhausen-Beiershausen nachalarmiert.

Die Einsatzkräfte löschten, teilweise unter Atemschutz, die Glutnester. Anschließend schichteten die Feuerwehrleute den Haufen mit Mistgabeln um, um weitere Glutnester aufzuspüren. Während der Löscharbeiten zog der Rauch kurz in Richtung der benachbarten Autobahn 4. Autofahrer seien aber laut Einsatzleiter Thomas Eckhardt nicht in Gefahr gewesen, es gab keine Behinderungen. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Es entstand nur geringer Sachschaden.  (nm/jce)

Kommentare