Was Festspielgäste wissen müssen: Vorträge im Pavillon

Unwissend in eine Vorstellung gehen, das muss nicht sein. Jeder Festspielbesucher hat die Möglichkeit, sich eine Stunde vor der Vorstellung einen Einführungsvortrag anzuhören. In einem Zelt direkt neben dem Haupteingang der Ruine versucht Intendant Holk Freytag, sooft es geht, persönlich etwas über „seine“ Stücke zu erzählen. Die Einführungsvorträge wurden von der Gesellschaft der Freunde der Stiftsruine eingeführt. Karten sind am Zelteingang für vier Euro erhältlich. (lb) Foto:Brandau

Kommentare