Festspiele: Volker Lechtenbrink will wieder nach Bad Hersfeld

Bad Hersfeld. Ein Wiedersehen mit Volker Lechtenbrink bei den Bad Hersfelder Festspielen im Jahr 2012 ist höchst wahrscheinlich. „Der Wunsch ist da“, sagte der Schauspieler bei einer Matinee unserer Zeitung in der Stadthalle.

„Wir wollen das beide, ich bin optimistisch, dass es klappt“, bestätigte Intendant Holk Freytag, der sich am Sonnabendabend ausführlich mit Lechtenbrink unterhalten hatte. Natürlich habe aber der Magistrat das Recht, es als erster zu erfahren, betonte Freytag. Er wollte deshalb noch keine definitive Aussage machen.

Gesprochen wurde aber offenbar schon über eine Wiederauflage von „Die drei Musketiere“ von Alexandre Dumas, die Lechtenbrink bereits 1979 in Hersfeld inszeniert hatte. Dort könnte dann vielleicht auch wieder Hersfeldpreisträger Julian Weigend spielen, der – laut Lechtenbrink – schon in den Startlöchern stehe. (kai)

Kommentare