Bad Hersfelder Festspiele: Hans Peter Korff geht

Hans Peter Korff

Bad Hersfeld. Wegen gesundheitlicher Probleme ihres Hauptdarstellers im Kloster-Krimi „Der Name der Rose" haben sich die Bad Hersfelder Festspiele am Mittwoch von TV-Star Hans Peter Korff („Neues aus Uhlenbusch“, „Diese Drombuschs“) getrennt.

Dies teilte Intendant Holk Freytag nach einer Krisensitzung mit Festspiel-Verwaltungschef Karl Schmidt mit.

Anderthalb Wochen vor der Premiere am 25. Juni muss Freytag nun mit einem neuen Hauptdarsteller proben. Korffs Rolle soll jetzt Bernd Kuschmann übernehmen. Er spielte 2010 im Festspiel-„Tell“ den Stauffacher und ist auch Mitglied des diesjährigen Ensembles. Seine bisherige Rolle des Ubertin von Casale, wird nun Jörg Reimers übernehmen. (ks)

Kommentare