Schwerer Unfall auf der B 324 bei Aua – Fahrer aus Minden übersah vorfahrtberechtigten Audi

Familie verunglückt – Fünf Verletzte

+
Schwerer Unfall auf der B 324 bei Aua: Der Fahrer des silberfarbenen VW-Golf (rechts) kam von der Tankstelle und übersah den schwarzen Audi A3, der auf der Bundesstraße unterwegs war.

Aua. Fünf Menschen, darunter zwei Kinder, sind am Samstagabend gegen 19 Uhr bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 324 an der Zufahrt zur Shell Tankstelle verletzt worden.

Der Fahrer (33) eines mit zwei Erwachsenen (Beifahrerin 34) und zwei Kindern (5 und 7 Jahre) besetzten silbernen VW Golf aus Minden wollte von der Tankstelle kommend auf die Bundesstraße nach links abbiegen und übersah dabei den vorfahrtberechtigten Audi einer 22-jährigen Neuensteinerin, die in Richtung Bad Hersfeld unterwegs war. Der Audi krachte in die hintere Fahrerseite.

Bei dem Unfall wurden alle fünf Unfallbeteiligten verletzt und mit Rettungswagen ins Klinikum Bad Hersfeld gefahren . An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Schadenshöhe wird auf 25 000 Euro geschätzt. Aufgrund des geringen Verkehrs kam es nur zu geringen Behinderungen. (yk/zac)

Kommentare