Fahrzeughalle brannte - 30.000 Euro Schaden

+

Eiterfeld. In der Halle einer ehemaligen Baufirma in der Siedlungsstraße in Eiterfeld, die aktuell als Garage genutzt wird, ist am Samstagabend ein Feuer ausgebrochen.

Die Polizei vermutet, dass ein Opel Corsa, bei dem gerade die Batterie geladenwurde, in Brand geriet. Mehrere Fahrzeuge in der Halle wurden zum Teil erheblich beschädigt.

Die Feuerwehren aus Eiterfeld, Arzell, Leimbach und Großentaft waren mit 60 Mann und acht Fahrzeugen im Einsatz und verhinderten ein weiteres Ausbreiten des Brandes. Die Höhe des Sachschadens beziffert die Polizei auf rund 30.000 Euro. (red/zac)

Kommentare