Bahnstrecke Bebra – Fulda ab Montag betroffen

Fahrplan ändert sich wegen Bauarbeiten

Hersfeld-Rotenburg. Wegen umfangreicher Gleiserneuerungen kommt es auf der Cantuslinie R 5 und bei einzelnen Fahrten auch auf der Linie R 7 ab Montag, 5. September, zu Fahrplanänderungen. Das teilt der NVV mit.

Bis zum 23. Oktober können dabei einzelne Abschnitte der Strecke Bebra – Fulda nur eingleisig und langsamer als sonst befahren werden. Die Fahrplanabweichungen können von Tag zu Tag unterschiedlich sein, heißt es weiter. Cantus und NVV informieren die Fahrgäste in dieser Zeit per Aushang in den Zügen und an den Stationen. Auch im Internet sind diese Infos abrufbar unter

www.nvv.de/stoerinfo.html

Die erste Sonderinformation beinhaltet zunächst die Änderungen bis Samstag, 17. September. Sind die Arbeiten beendet, soll voraussichtlich zum Sonntag, 30. Oktober, das neue Stellwerk in Guntershausen in Betrieb gehen. An diesem Tag müssen daher zeitweise alle Züge zwischen Kassel-Wilhelmshöhe und Wabern beziehungsweise Melsungen ausfallen. Sie sollen durch Busse ersetzt werden.

Der NVV empfiehlt den Fahrgästen, sich vor Fahrtantritt im Internet (www.nvv.de und www.bahn.de) über etwaige Fahrplanänderungen zu informieren. Der NVV bittet die Fahrgäste um Verständnis. (red)

Kontakt: NVV-Infotelefon, 0180/234 01 80 (sechs Cent pro Anruf aus dem Festnetz der Deutschen Telekom, Mobilfunkpreise maximal 42 Cent pro Minute).

Kommentare