Fachhochschul-Studium Logistik künftig in Bad Hersfeld

Bad Hersfeld. Die Fachhochschule Gießen-Friedberg bietet ab dem Wintersemester 2010/11 einen dualen Studiengang mit Schwerpunkt Logistik in Bad Hersfeld an.

Das kündigten am Montag Landrat Dr. Karl-Ernst Schmidt und der Vize-Präsident der Fachhochschule Gießen-Friedberg, Prof. Dr. Harald Danne an.

Das neue Studienangebot löst den bisherigen Ausbildungsgang der Berufsakademie ab, der allerdings noch geordnet zu Ende geführt wird. Auch der neue Studiengang wird eng mit den Unternehmen in der Region kooperieren und deren Ausbildungsanforderungen schnell umsetzen, betonte Prof. Danne.

Mittelfristig wird mit bis zu 60 Studenten gerechnet, die dann in Bad Hersfeld studieren und auch wohnen würden. Die praktische Ausbildung erfolgt in den mit der Fachhochschule kooperierenden Unternehmen. Das neue Studienangebot ist für junge Leute aus Hessen kostenfrei.

Auch Bad Hersfelds scheidender Bürgermeister Hartmut H. Boehmer freute sich über das neue Bildungsangebot und hofft auf „schnell, regelrecht explodierende“ Studentenzahlen. Er bot der Hochschule an, sich in einem ehemaligen Verwaltungsgebäude auf dem Schilde-Gelände anzusiedeln, dass derzeit zu einem Stadtpark mit Wissens- und Erlebniswelt umgestaltet wird. (kai)

Kommentare