Mit dem Auto ins Schaufenster

Explosion und Feuer in Alsfeld: Mann (57) schwer verletzt

+
Ein Auto ist in Alsfeld in eine Schaufensterscheibe gerast.

Zu einer Tragödie kam es am Donnerstagvormittag in Alsfeld und Altenburg im Vogelsbergkreis. Zuerst wurde die Feuerwehr zu einem Wohnhausbrand nach Altenburg bei Alsfeld gerufen. Beim eintreffen der Feuerwehren stand der Bereich eines Mehrfamilienhauses in einer Wohnanlage bereits im Vollbrand.

Dabei kam es auch zu mehreren Explosionen, wobei eine Hauswand einstürzte. Eine Bewohnerin (91) konnte von einem Nachbarn aus dem Haus gerettet werden. Zahlreiche Nachbarn wurden wegen des dichten Qualmes evakuiert und im benachbarten Dorfgemeinschaftshaus untergebracht.

Feuer in Altenburg

Nur wenige Augenblicke später raste auf dem Marktplatz in Alsfeld ein Auto in das Schaufenster eines Ladens und fing Feuer. Der Fahrer (57) wurde dabei schwer verletzt. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Offenbach geflogen. Ein 77-jähriger Passant erlitt ebenfalls schwere Verletzungen.

Im Fahrzeug befand sich eine Propangasflasche, die jedoch nicht explodierte. Nach bisher unbestätigten aber sicheren Informationen handelt es sich bei dem Fahrer des PKW auch um den Wohnungsinhaber des Feuers in Altenburg. Die Kripo ermittelt in alle Richtungen, hält einen Zusammenhang aber für wahrscheinlich. (yk)

Kommentare