Standortsicherung und Erhalt von Arbeitsplätzen – Neueröffnung am 28. November

Euronics übernimmt Pro Markt

Veränderung: Der Pro Markt in Bad Hersfeld gehört der Vergangenheit an. Ab 28. November steigt Euronics XXL Kurzer ein.

Bad Hersfeld. Aus dem ehemaligen Pro Markt an der Hünfelder Straße in Bad Hersfeld wird ein neuer Euronics XXL Fachmarkt, der am 28. November im neuen Look eröffnen wird. „Uns war es wichtig, diesen Standort zu sichern und in Zukunft erster Ansprechpartner zu allen Fragen rund um Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte in der Region Bad Hersfeld zu sein“, sagt Peter Kurzer, Inhaber des neuen Fachmarkts in Bad Hersfeld.

Kurzer betreibt bereits ein Euronics XXL in Burghaun. Dazu gehöre laut Kurzer auch, dass die Arbeitsplätze erhalten wurden: „Wir haben hier ein starkes Team und darauf bauen wir auch in Zukunft.“ So tauschen Marktleiter Marco Langer und sein 22-köpfiges Team künftig nur die gelben mit den blauen Hemden.

„Wir geben jetzt richtig Gas, um so schnell wie möglich wieder für unsere Kunden da zu sein“, ergänzt Langer. Bis dahin müssen die Kunden aber nicht auf Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte verzichten.

„Unsere Kollegen von Euronics XXL in Burghaun stehen unseren Kunden gern zur Verfügung, bis wir den Umbau abgeschlossen haben“, sagt Langer über den zweiten Euronics XXL Fachmarkt der Elektrohaus Kurzer GmbH. Bleibt nur noch zu ergänzen: „Ab Donnerstag, 28. November, starten wir mit dem kompletten Sortiment durch und lassen keine Kundenwünsche offen.

Neben Unterhaltungselektronik, Telekommunikation, PC/Multimedia oder Hausgeräten, stehen auch der Service und die Beratung auf der Euronics-Liste“, teilt Langer mit.

Vorteile für die Kunden

Als Euronics-Mitglied profitiere das Unternehmen von einem umfangreichen Rundum-Service. Die Kooperation, eine der führenden Verbundgruppen im Segment Consumer Electronics in Deutschland, biete ihren Mitgliedern Leistungen von der einheitlichen Werbung über die Beratung bei der Gestaltung des Geschäfts, bei der Auswahl des Sortiments, bei Versicherungen und beim Fuhrpark bis hin zu Kundenbindungsinstrumenten, Kommunikations- und Fortbildungsmaßnahmen.

„Das alles sind Marktvorteile von denen letztlich unsere Kunden in Bad Hersfeld profitieren“, erklärt Langer. Bei den notwendigen Umbauarbeiten für den neuen Markenauftritt werden die Bad Hersfelder durch die Euronics Zentrale in Ditzingen unterstützt. (red/rey)

Kommentare