Erst ein Vortrag, jetzt ein Buch von Dr. Fleck

Sein Vortrag war eindrucksvoll, aber flüchtig wie jedes gesprochene Wort: Deswegen gibt es Dr. Michael Flecks Ausführungen zur „Schularchitektur des Hersfelder Gymnasiums im Spiegel zeitgenössischer Auffassungen“ jetzt als Buch. Flecks Rede vom März dieses Jahres war Teil der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen des „jüngsten“ Altbaus der heutigen Konrad-Duden-Schule (KDS). Illustriert und gestaltet mit historischen Aufnahmen sowie aktuellen Fotos von Bernd Raacke hat der Historiker und frühere Lehrer Fleck seinen um eine Passage ergänzten Vortrag jetzt im Eigenverlag als Buch veröffentlicht. Die ersten Exemplare bekam gestern Schuldirektorin Susanne Hofmann vom Autor (rechts) und Gestalter (links) überreicht. Das Buch kann in der Verwaltung der KDS und im Geschäft „Eulenspiegel“ in der Dudenstraße zum Selbstkostenpreis von 14,95 Euro bestellt und abgeholt werden. (ks) Kontakt zum Autor: www.dr.m.fleck@arcor.de

Foto: Schönholtz

Kommentare