Erneuter Anstieg der Fulda erwartet

+
Die Sommer Cohibar unter Wasser.

Bad Hersfeld. Die Hochwasservorhersagezentrale des Hessischen Landesamtes für Umwelt und Geologie erwartet einen neuen Anstieg des Fuldapegels.

Für Bad Hersfeld wird bis Samstag eine Hochwassermarke von über 5,50 Metern erwartet.

Lesen Sie hierzu auch:

Hochwasser: Busse fahren nicht

Leserbrief: Danke an alle Helfer

Das Hochwasser im Fulda- und Werratal hat auch Auswirkungen auf den öffentlichen Personennahverkehr. Die Schülerbeförderung muss an verschiedenen Stellen neu organisiert werden, da das Hochwasser einige Straßen unpassierbar gemacht hat.

Aktuelle Hochwasserbilder:

Aktuelle Hochwasserbilder

Kommentare