Gesamtschule Geistal verabschiedete ihre Absolventen – Humorvolle Beiträge

Erfolgreich ans Ziel

Preise für besonderes Engagement überreichte Schulleiterin Andrea Zimmermann bei der Entlassfeier der Gesamtschule Geistal.

Bad Hersfeld. Im Beisein von Eltern, Freunden, Lehrern und zahlreichen Gästen verabschiedete die Gesamtschule Geistal 125 Abgänger mit Haupt- und Realschulabschlüssen beziehungsweise der Versetzung in die gymnasiale Oberstufe.

Schulleiterin Andrea Zimmermann nahm in ihrer Ansprache die an diesem Tag vorherrschenden hohen Temperaturen zum Anlass, die Anwesenden virtuell mit in das kühle Nass eines Schwimmbades zu nehmen. Sie verglich die Schulzeit mit dem Aufenthalt von Schwimmern im Becken, von denen manche ohne Probleme die gegenüberliegende Seite erreichten, andere aber mit Wellengang und Strömungen zu kämpfen hätten.

Auf Stärken besinnen

Andrea Zimmermann dankte allen, die unterstützend tätig waren: Den Eltern, die ihre Kinder durch die Schulzeit begleiteten und mit der Schule kooperierten, den Lehrern und Mitschülern, die in der Schule für ein entsprechendes Miteinander sorgten. Die Abgänger ermunterte sie, zukünftig ihren Weg zu gehen, sich auf ihre Stärken zu besinnen und auf das zu vertrauen, was sie gelernt hätten.

Die Erste Kreisbeigeordnete, Elke Künholz, gratulierte den Abgängern zu Ihren Leistungen und empfahl ihnen, auch weiterhin zuversichtlich und neugierig durchs Leben zu gehen. Für ihre Begleitung auf dem Weg durch die Schulzeit sprach Elke Künholz ebenfalls ihren Dank an Eltern und Lehrer aus.

Bevor die Abgänger dann ihre Zeugnisse in den Händen hielten, gestalteten die einzelnen Klassen mit teils humorvollen und nachdenklichen Beiträgen ihre Feier mit und bedankten sich bei allen, die zu ihren schulischen Erfolgen beigetragen hatten.

Katharina Florschütz überreichte den Sparkassenpreis für besonderes Engagement an Antonia Jacob. Laura Sophie Fritsch wurde von Elke Hohmann (Magistrat der Stadt Bad Hersfeld) für ihr außergewöhnliches soziales Agieren als Streitschlichterin ausgezeichnet.

Die Prämien für die besten schulischen Leistungen wurden von der Vorsitzenden des Schulelternbeirats, Claudia Kimpel-Freund, überreicht.

Engagement für die Schule

Für besonderes Engagement in der Schulgemeinde (Buslotsen, Band, Chor, Schülervertretung, Streitschlichter) wurden 26 Schülerinnen und Schüler durch den Förderverein der Gesamtschule Geistal geehrt. Sie nahmen von Vertrauenslehrerin Janina Ketzler und Schulleiterin Andrea Zimmermann ihre Preise entgegen.

Dennis Kurtz, Jakob Nennstiel und Timo Ziehn verabschiedeten sich im Namen der Schülervertretung und dankten in ihrer Rede Eltern, Lehrern und Klassenkameraden für ihre Unterstützung und das „Wir-Gefühl“, das sie an der Schule erleben durften.

Für die musikalische Umrahmung zeichnete die Schulband unter Leitung von Holger Reuning verantwortlich. Mit Wehmut verließen auch in diesem Jahr fünf Bandmitglieder die Schule, die anschließend zu Ehrenmitgliedern ernannt wurden. (red/zac)

Kommentare