Nach Partybesuch

Entführte schlief ihren Rausch aus

Bad Hersfeld. So kann es gehen, wenn „Mann“ zuviel an Alkohol zu sich genommen hat. So geschehen am Samstagmorgen, um 1.40 Uhr. Ganz aufgeregt rief ein Mittfünfziger bei der Polizei an.

Nach dem Besuch einer Feier vermisste der stark alkoholisierte Anrufer seine gleichaltrige Ehefrau. Er hatte den Verdacht, dass sie entführt worden sei. Die Polizei holte dann zunächst den besorgten Ehemann ab und fuhr zur gemeinsamen Wohnung. Hier angekommen stellte nun die Polizei fest, dass die Ehefrau, noch betrunkener als er, im Bett lag und ihren Rausch ausschlief. Wer sie nach Hause gebracht hatte konnte - alkoholbedingt - nicht geklärt werden. Jedenfalls wurde auf eine polizeiliche Durchsuchung zur Nachtzeit nach dem Entführer verzichtet. Der Mann legte sich dann beruhigt auch ins Bett, teilt die Polizei mit. (red/jce)

Kommentare