Aktive Ex-Intendantin

Elke Hesse produziert in Wien

Elke Hesse

Bad Hersfeld/Wien. Elke Hesse, bis zum Ende der Spielzeit 2009 Intendantin der Bad Hersfelder Festspiele, arbeitet zurzeit als Produzentin in Wien. Am Theater im Nestroy-Hof betreute sie die Uraufführung des Ein-Personen-Stückes „Hennir“ von Antonio Fian mit Isabel Karajan. „Hennir“ ist eine groteske Komödie, in der Pferdestimmen eine tragende Rolle spielen.

Mit der Tochter des großen Dirigenten wird Elke Hesse zu Beginn des neuen Jahres auch ein weiteres Projekt verwirklichen.

„Bis Juni bin ich ausgebucht“, erzählte sie beim Telefonat mit unserer Zeitung. Dass Markus Gertken mit der Titelrolle im „Tell“ auch im kommenden Jahr in der Stiftsruine zu sehen wird, hatte die ehemalige Festspiel-Chefin schon mitbekommen. „Das freut mich ganz besonders“, sagte Elke Hesse, die ihre Kontakte nach Bad Hersfeld aufrecht erhalten hat. „Und ich komme ganz bestimmt einmal zurück“, kündigte sie an. (ks)

Kommentare