Frauennetzwerk im Kreis Hersfeld-Rotenburg veranstaltet Kulturwochen im März

Einmischen und mitmachen

Hersfeld-Rotenburg. Kino, Kunst, Kirche und Kabarett – und noch viel mehr interessante Veranstaltungen bieten auch in diesem Jahr wieder die Frauenkulturwochen, die vom 29. Februar bis zum 18. März in der Region stattfinden.

• Los geht’s am Mittwoch, 29. Februar, mit der Einweihung der neuen Beratungsstelle des Vereins „Frauen helfen Frauen“ in der Dudenstraße 27. Sie ist von 15 bis 18.30 Uhr für Besucherinnen geöffnet. Abends bietet der Verein einen Vortrag an zum Thema „Das Schwere leicht machen“ für Menschen in helfenden Berufen.

• Traditionell Bestandteil der Frauenkulturwochen sind die Veranstaltungen zum Weltgebetstag am Freitag, 2. März in vielen Kirchen in der Region. Das Motto lautet „Steht auf für Gerechtigkeit“. Vorbereitet wurde er von Frauen aus Malaysia.

• Um Frauen und ihre Geschichten geht es, neben einem leckeren Frühstück, beim Frauenbrunch, zu dem das Interkulturelle Zentrum IKuZ am Sonntag, 4. März, ab 11.30 Uhr einlädt. Erzählerin ist Maria Wieczorek.

• Erste Erfahrungen mit Tai Chi ermöglicht Ursula Domberg-Helm am 5. und 12. März jeweils um 17 und 19 Uhr im Trottenpark in Bebra-Imshausen.

• Alle Fragen rund um den Wiedereinstieg in den Beruf werden bei einer Telefonaktion der hessischen Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt am Mittwoch, 7. März beantwortet. Für die Agentur für Arbeit Bad Hersfeld ist Melanie Bonacker unter Tel. 06621/209543 erreichbar von 8 bis 18 Uhr.

• Ebenfalls am 7. März bietet die Agentur für Arbeit einen Vortrag über Pflegebedürftigkeit und die damit einhergehenden Herausforderungen an.

• Am internationalen Frauentag, dem 8. März, lädt das Frauennetzwerk traditionell zum Frauenfest mit Tanz, Sketchen, Musik, Gesang und internationalem Buffet ins Buchcafé Bad Hersfeld ein. Los geht’s um 18 Uhr.

• Ebenfalls im Buchcafé wird es am Samstag, 10. März, ein Kabarettsolo von und mit Ruth Schiffer geben. Thema: „Halbe Stunde/60 Euro – 400 Jahre Dienst am Kunden“.

• „Ich war Schneewittchens Stiefmutter“ behauptet die Schauspielerin Sabine Wackernagel am Sonntag, 11. März, ab 17 Uhr im Alten Rathaus in Bebra und erzählt Märchen aus der Sicht ihrer Frauengestalten.

• Das Cineplex-Kino in Bad Hersfeld beteiligt sich mit dem Film „The Help“. Er erzählt von der Situation afro-amerikanischer Hausmädchen in den amerikanischen Südstaaten und wird am 11. März um 17.30 sowie am 14. März um 15 und um 20 Uhr gezeigt.

• „Farbe bekennen“ ist das Motto eines Malkurses, der am 13., 20. und 27. März in Wippershain stattfindet.

• „Frauen, die sich einmischen“ werden während eines Candle Light Dinners am Freitag, 16. März, im Evangelischen Gemeindehaus Martinskirche in Bad Hersfeld vorgestellt.

• Funk, Soul und kubanischen Salsa bietet die Band Revolution, die am 17. März ins Buchcafé zum Tanzen einlädt.

• Aussteigen statt umsteigen lohnt sich in Bebra. Das können die Teilnehmerinnen während eines Stadtspaziergangs am Sonntag, 18. März, ab 11 Uhr feststellen.

Weitere Informationen über die Veranstaltungen und mitunter notwendige Voranmeldungen enthält ein Flyer, der unter anderem im Landratsamt, bei der Hersfelder Zeitung und in vielen Geschäften und Gemeindeverwaltungen ausliegt. (zac)

Kommentare