Eingeklemmt und schwer verletzt

Unterneurode. Zwei schwer verletzte Personen und 35 500 Euro Sachschaden waren die Folgen eines Frontalzusammenstoßes zweier Pkw, der sich am Samstag gegen 16.29 Uhr auf der Bundesstraße 62 zwischen den Philippsthaler Ortstteilen Unterneurode und Heimboldshausen ereignete.

Laut Polizeimeldung war ein Fahrer aus Philippsthal mit seinem Pkw aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit einem aus Richtung Heimboldshausen entgegenkommenden Auto kollidiert.

Dessen Fahrer wurde eingeklemmt und musste durch die Feuerwehren Philippsthal und Heringen gerettet werden. Der Schwerverletzte wurde ins Klinikum Bad Hersfeld gebracht wie auch die ebenfalls schwer verletzte Beifahrerin des mutmaßlichen Unfallverursachers. (red/ks)

Kommentare