Eine Hochburg im Gardetanz

+
Kinderkarneval Kathus

Auch bei den Nachwuchskarnevalisten entwickelt sich in Kathus eine starke Truppe. Die Kids der Kathuser Karnevalsvereinigung boten ihren zahlreichen Gästen ein tolles Faschingsprogramm. Getreu des Mottos „Kathuser Karneval, ein starkes Stück: Flower-Power kehrt zurück“ kam die Sitzungspräsidenten Thomas Schrader mit seinen doch schon etwas ältere Blumenkinder auf die Bühne. Staunend verfolgten viele Prinzessinnen, Elfen, Schmetterlinge, Blumenkinder und Königinnen, aber auch Piraten, Cowboys, Feuerwehrleute den Soloauftritt von Luisa Schwinn (links) als Kindertanzmariechen.

Auch bei den Nachwuchskarnevalisten entwickelt sich in Kathus eine starke Truppe. Die Kids der Kathuser Karnevalsvereinigung boten ihren zahlreichen Gästen ein tolles Faschingsprogramm. Getreu des Mottos „Kathuser Karneval, ein starkes Stück: Flower-Power kehrt zurück“ kam die Sitzungspräsidenten Thomas Schrader mit seinen doch schon etwas ältere Blumenkinder auf die Bühne. Staunend verfolgten viele Prinzessinnen, Elfen, Schmetterlinge, Blumenkinder und Königinnen, aber auch Piraten, Cowboys, Feuerwehrleute den Soloauftritt von Luisa Schwinn (links) als Kindertanzmariechen. Im Gardetanz ist Kathus eine Hochburg. Das bewiesen mehrere Tanzformationen eindrucksvoll. Auch die Mini-Schürzenjäger, weitere Tanz- und Musikgruppen und die dritte Klasse der Solztalschule (rechts) sorgten für Stimmung. Ein großes Finale mit Feuerfontäne, Luftschlangen und Konfettikanone (oben) beendete die Sitzung. Foto: Roth

Kommentare