Die Stadt Bad Hersfeld hat Anne Groß als Veranstaltungsmanagerin eingestellt

Eine Frau für die Schilde-Halle

Anne Groß ist die neue Veranstaltungsmanagerin der Schilde-Halle in Bad Hersfeld. Foto: Schönholtz

Bad Hersfeld. Mit der 29-jährigen Anne Groß kümmert sich seit Jahresbeginn eine Fachfrau um die Vermarktung der Veranstaltungshalle im Bad Hersfelder Schilde-Park.

„Wir sind sehr stolz, dass wir mit Frau Groß eine Spezialistin für die Schilde-Halle gewinnen konnten,“ erklärte dazu Bürgermeister Thomas Fehling. Die Kommunikationswirtin Groß hat zuletzt in Hamburg für eine bekannte Agentur als Eventleitung deutschlandweit Veranstaltungen organisiert.

In Bad Hersfeld wird sich die neue Hallenmanagerin um das Marketing, den Vertrieb sowie die Durchführung von Veranstaltungen kümmern. Die Halle wird zu den Bad Hersfelder Festspielen Mitte Juni bereits genutzt.

„In den nächsten Wochen werde ich den Schwerpunkt auf die Erstellung eines ganzheitlichen Konzeptes für die Schilde-Halle als Eventlocation legen, damit die Halle nach der Fertigstellung für alle Bürger und Besucher Bad Hersfelds etwas zu bieten hat,“ so Anne Groß, die bei den städtischen Wirtschaftsbetrieben angestellt ist.

Das Voranschreiten des Projektes „Schilde-Park“ hat die neue Managerin, die ursprünglich aus Remsfeld bei Homberg stammt, schon seit längerer Zeit beobachtet und sich auf die Stellenausschreibung deshalb sofort beworben. „Ein Projekt wie dieses betreuen und mit entwickeln zu dürfen, ist eine große Ehre für mich“, sagt sie.

Anne Groß hat nach der Schule eine Ausbildung als Sparkassenfachwirtin bei der Kreissparkasse Schwalm-Eder absolviert und war dort für Jugendmarketing und Events zuständig. Als Weiterbildung entschied sie sich dann für ein Studium als Kommunikationswirtin.

Ihre konkreten Ideen wird die neue Bad Hersfelder Veranstaltungsmanagerin in der kommenden Woche vorstellen. (ks/red)

Kommentare