Grüne Dame Erika Metzner wird heute 90 Jahre alt

Eine Botschafterin des Lächelns

Unermüdliche Grüne Dame: Erika Metzner feiert heute ihren 90 Geburtstag. Foto: Manns

Bad Hersfeld. Sie redet nicht nur von Nächstenliebe, sie handelt auch danach. Erika Metzner aus Bad Hersfeld feiert am heutigen Samstag ihren 90. Geburtstag.

Freundlich, zuvorkommend, und jederzeit bereit, ihren Mitmenschen mit aufmunternden Worten zuzusprechen und ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, so kennt man sie in ihrem sehr großen Bekanntenkreis.

Im Lazarett

Erika Metzner wurde am 12. November 1921 in Hünfeld geboren und war von April 1945 an als Arztsekretärin im Reserve-Lazarett in Bad Hersfeld tätig, bevor sie im April 1946 als Sekretärin in die Chirurgie zum Kreiskrankenhaus in die Friedloser Straße wechselte.

Sie ist eine der wenigen Zeitzeugen, die nach zehnjähriger Tätigkeit im alten Krankenhaus, dem heutigen Landratsamt, den Umzug in das damals neu erbaute Kreiskrankenhaus am Wehneberg in den Jahren 1959 und 1960 miterlebte. Dort unterstützte sie Chefarzt Dr. Stengel beim Aufbau der chirurgischen Abteilung.

1982 in den Ruhestand

Nachdem Erika Metzner im Jahr 1982 in den Ruhestand gegangen war, übernahm sie vor 26 Jahren die Aufgabe als „Grüne Dame“ und ist als solche auch heute noch tätig.

Die Grünen Damen sind eine Vereinigung von ehrenamtlich tätigen Frauen im Bad Hersfelder Klinikum, die sich fürsorglich um die Patienten kümmern. Von 1993 bis 2005 führte Frau Metzner die Grünen Damen als Einsatzleiterin und koordinierte die ehrenamtliche Patientenbetreuung.

Für ihr unermüdliches ehrenamtliches Engagement wurde Erika Metzner im Jahr 2005 mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet.

Jeden Montag

Der urologischen Station ist sie bis zum heutigen Tage treu geblieben und ist trotz ihres hohen Alters noch jeden Montag auf „ihrer“ Station, um Patienten zu betreuen.

Martin Ködding, Geschäftsführer des Klinikums, beschreibt Erika Metzner als eine „Botschafterin des Lächelns mit goldenem Herz“. Ihre Dienste und die der anderen 30 ehrenamtlichen Grünen Damen, auf die man auf keinen Fall verzichten möchte seien für das Klinikum von unschätzbarem Wert, betont Ködding. (gm)

Kommentare