Täter stehlen Technik und Hundefutter

Einbrecher auf Beutezug in Heenes

+

Heenes. Einbrecher waren in der Nacht zum Dienstag im Bad Hersfelder Stadtteil Heenes auf Beutezug.

Unter anderem wurde in den Keller eines Mehrfamilienwohnhauses an der Ernst-Reuter-Straße eingebrochen. Die Täter nahmen einen Satz Winterreifen für einen Audi, eine Mag-Lite Stablampe und aus einer Kühltruhe sieben Kilogramm Hundefutter der Marke Barf mit. Die Schadenshöhe beträgt laut Polizei etwa 500 Euro. Neben dem Haus wurde in der gleichen Zeit versucht, einen grauen Citroen Berlingo aufzubrechen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Radio gestohlen

An der Hersfelder Straße wurde ein blauer Opel Corsa, aufgebrochen. Aus dem Auto wurde das Autoradio gestohlen. Der Gesamtschaden beträgt etwa 600 Euro. Ebenfalls an der Hersfelder Straße wurde versucht, in ein Einfamilienwohnhaus einzubrechen. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt. Direkt nebenan wurde zunächst eine unverschlossene Garage geöffnet und die Seitenscheibe eines in der Garage geparkten grünen VW eingeschlagen. Aus dem Wagen wurde ein Laptop gestohlen. Der Gesamtschaden beträgt 800 Euro.

Container aufgebrochen

An einer Baustelle am Mühlrain wurde ein Werkzeugcontainer einer Baufirma aufgebrochen. Aus dem Container fehlen zwei Stampfer, zwei Hilti-Bohrmaschinen und ein Nivelliergerät mit Stativ. Die Schadenshöhe gibt die Polizei hier mit etwa 3000 Euro an.

Zwischen 4 und 4.30 Uhr wurde an der Ernst-Reuter-Straße ein blauer VW aufgebrochen. Die Täter nahmen einen Ratschenkasten im Wert von etwa 50 Euro aus dem Wagen mit. (jce)

Hinweise bitte an die Polizei in Bad Hersfeld, Telefon 06621/9320 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de– Onlinewache.

Kommentare