30. Weinfest in Bad Hersfeld – Eröffnung heute um 18 Uhr

Edle Tröpfchen und viel Musik im Kurpark

Publikumsmagnet: Das Weinfest am Bad Hersfelder Kurpark findet in diesem Jahr zum 30. Mal statt. Foto: Archiv

Bad Hersfeld. Lieblich oder lieber trocken? Zum 30. Mal findet das Weinfest am Bad Hersfelder Kurpark statt, mit abwechslungsreicher Musik, leckeren Weinen und deftigen Schlemmereien. Ein großes Programm mit viel fetziger Musik und noch mehr Party erwartet die Besucher von heute Abend an bis zum Sonntag. Und natürlich eine breite Auswahl an Weinen aus deutschen Anbaugebieten und kulinarischen Köstlichkeiten.

Es ist eines der schönsten Sommerfeste in Bad Hersfeld. Groß und Klein, Weinkenner und Musikliebhaber, Einheimische sowie Touristen treffen sich hier zum Genießen und Plaudern in einmaliger Atmosphäre. Vielfältige Rebsorten, leckere Speisen, fetzige Musik, Tanz und Kinderbelustigung – das sind die Zutaten für das Weinfest, auf das sich viele, viele Hersfelder jedes Jahr freuen. An zwei Abenden steigt die große Party auf dem Theodor-Heuss-Platz am Kurpark.

„Vollgas“ am Samstag

Eröffnet wird das Fest heute um 18 Uhr durch Bürgermeister Thomas Fehling. Und dann ist ab 19 Uhr gleich ein erster musikalischer Höhepunkt mit der Partyband MAXXX aus Bayern angesagt. Zwei Sängerinnen präsentieren zusammen mit fünf Musikern angesagte Dance Tracks, moderne Chartbreaker sowie Partyhymnen und coole Rock- und Popklassiker.

„Vollgas“ gibt am Samstag ab 19.30 Uhr die sechsköpfige Partyband gleichen Namens aus der bayrischen Oberpfalz. Sie bietet neben einer tollen Partystimmung alles, was zur musikalischen Unterhaltung passt. Beide Bands haben im letzten Jahr auch schon das Weinfest gerockt und kommen aufgrund der guten Stimmung und positiven Resonanz gerne wieder.

Am Sonntag, dem traditionellen Familientag, ist der Festplatz ab 12 Uhr geöffnet. Heute stehen Großeltern, Eltern und Kinder im Mittelpunkt. Für die Kleinen werden vielfältige Spielmöglichkeiten angeboten. Einen Einblick in ihr Repertoire gibt die Tanzschule Birgitt Fründ um 15 Uhr. Ab 16.45 Uhr tritt die Salsa Band Palacio Lationo auf und verwandelt den Theodor-Heuss-Platz in ein lateinamerikanisches Tanzlokal. Mehrere Musiker aus Peru, Kuba und Venezuela verführen mit Live Musik bis 20 Uhr die Gäste zum Salsa, Merengue, Bachata oder Boleros. (red/ks)

Kommentare